Tollgund - Woods, Slums and Drums

Alles was mit Liverollenspiel zu tun hat und nix mit den Archipel
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon John » Mo 15. Jul 2019, 10:12

Moin,

ich mach mal Werbung für ein Großlarp wo man kleinlarp Macht. Es geh darum eine "normale" Fantasywelt zu bespielen wo es keine Helden gibt.

Tollgund - Woods, Slums and Drums
Larp für 1000 Helden der 2. Reihe
2. - 6. September 2020 nähe Kassel

Aktuell gehen die Ticketpreise auch, sind so bei 125,-€ oder so.

Um was gehts:
Durchgängig tiefes und schönes Spiel.
Eine lebendige Stadt - ohne störendes OT Zeug.

Adrenalin-Kicks und Kribbeln im Bauch:
Im Wald findest du Märchen und Abenteuer am Tag - und Grusel in der Nacht. Man kann den Wald nur mit Licht betretten, maximal in 3er Gruppen. Mehr wird man Irre. Geht das Licht aus... hat man nen Problem weil dann die Monster kommen....

Schleichst du in die Unterstadt, riskierst du dich zu verlaufen. Möglicher Lohn? Intrigen, Banden, Dreck, Blut und Tränen!

Keine Power Gamer - nur Helden der 2. Reihe.

Unser Fokus liegt auf tiefem Charakterspiel. So fühlt sich die Welt echter an.

Wir Orgas bleiben in Rolle - du brauchst uns ohnehin nicht: Möchtest du etwas erleben? Geh einfach los!

Und besuche eines der Stadtviertel, trau dich in die Unterstadt oder schleich dich in den Wald.
Die intensivsten Spielszenen im Larp haben wir erlebt, wenn der Charakter mit anderen vernetzt war: In einer Familie, Gilde oder Clan - oder mit einem geliebten Freund. Dann gerät unser Char in bitter süße Dilemmata. Gerade dann erleben wir die emotionalsten Szenen.

Am Ende geht es um schöne Erinnerungen mit unseren Gefährten. Tolle Spielszenen. Gänsehaut-Momente!


Ausschweifende IT Partys:

Wir feiern wild und ursprünglich – aber bleiben respektvoll!
Unser Grundsatz:
Spaß haben und anderen Spaß bereiten!

Immersion und Emotion
Sämtliche Regeln haben nur einen Sinn: Wir möchten es dir erleichtern, in eine fantastische Welt einzutauchen. Daher reduzieren wir störende OT Einflüsse auf ein Minimum - und verzichten z.B. auf Funken im Spiel oder OT Händler.

Ich finde das Setting und die Regeln sehr schön, kein Punktesystem, Spielchmechaniken die eingängig sind. Keine Heldengeschichten.

Es ist für mich das Gegenteil zum Conquest, Drachenfest oder Epic Empire und damit besonders Reizvoll.

Alle Infos unter https://www.tollgund.de/ oder https://www.facebook.com/events/551717811924501/
Oh-Kultes: Das Urban Fantasy Liverollenspiel - www.oh-kultes.de
Benutzeravatar
John
Held
 
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 10:01
Wohnort: Berlin

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Tommy » Mo 15. Jul 2019, 11:47

Dafür macht Vanessa auch immer Werbung. Scheint ein großer Spaß zu sein.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5295
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Jennifer » Mo 15. Jul 2019, 13:12

Klingt super, ich kann aber leider nicht...
Sie sind also auch nicht zufrieden, auch Ihnen fehlt irgendwas: der Glanz und die Intensität, dieser nicht alltägliche Spaß.
Sie vermissen die großen Gefühle, das kann ich gut verstehn - auch Sie sollten mal wieder in die Oper gehn...
Benutzeravatar
Jennifer
Vagabund
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:10

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon John » Mo 29. Jul 2019, 14:56

Für alle dachten dieses Jahr.... 2. - 6. September 2020 nähe Kassel
Ich würde sehr gern fahren, gerne als Spielergruppe, gerne mit gemeinsamen Konzept. Vielleicht hat jemand Lust....
Oh-Kultes: Das Urban Fantasy Liverollenspiel - www.oh-kultes.de
Benutzeravatar
John
Held
 
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 10:01
Wohnort: Berlin

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Steffi » Mo 29. Jul 2019, 19:47

Micha und ich hätten Lust auf den Con und auf spielergruppe :)
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1260
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Tommy » Mo 29. Jul 2019, 20:23

2020 können Moni und ich uns das auch vorstellen. :-)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5295
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon hanno » Di 30. Jul 2019, 09:46

Nächstes Jahr habe ich vermutlich wieder mehr Luft für Unternehmungen außerhalb der Arbeit.
Kann ich mir sehr gut vorstellen, mit einer Archipel Gruppe! :)
Wer im Glashaus schwitzt sollte mit Steinen werfen!
"Logik ist eine Frage der Perspektive!" Don Alonso Fernández de Avellaneda
Benutzeravatar
hanno
baehrserker
 
Beiträge: 1406
Registriert: Do 18. Jan 2007, 20:14
Wohnort: am Arsch der Welt!!!

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Balduin » Di 30. Jul 2019, 11:15

Da kann ich ja fast mit der Straßenbahn hinfahren!
Aber was ich im September 2020 vorhabe, weiß ich noch nicht.
Aber Lust hätte ich schon mal so mit Spielergruppe auf ein Großcon
Raymond (Balduin Ohringen)
Benutzeravatar
Balduin
Vagabund
 
Beiträge: 337
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 21:23
Wohnort: Kassel (bei Kassel)

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon John » Mi 31. Jul 2019, 11:05

Wenn wir dorthin wollen als Gruppe dann solltet ihr Euch bald commiten und wir das organisieren anfangen. Aktuell sind die Tickets in einen erschwinglichen Preisgelage.
Zuletzt geändert von John am Mi 31. Jul 2019, 14:02, insgesamt 1-mal geändert.
Oh-Kultes: Das Urban Fantasy Liverollenspiel - www.oh-kultes.de
Benutzeravatar
John
Held
 
Beiträge: 1323
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 10:01
Wohnort: Berlin

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon ZwergNase » Mi 31. Jul 2019, 11:16

Klingt sehr Interessant und kann mir eine Truppe zusammen mit euch gut vorstellen.
Aus allem kann man was brauen!!!!
(Sören Kleckerfleck)
Benutzeravatar
ZwergNase
Tagedieb
 
Beiträge: 145
Registriert: Di 29. Mai 2007, 20:26
Wohnort: Herne

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Steffi » Mi 31. Jul 2019, 17:35

John hat geschrieben:Wenn wir dorthin wollen als Gruppe dann solltet ihr Euch bald commiten und wir das organisieren anfangen. Aktuell sind die Tickets in einen erschwinglichen Preisgelage.


Hi John,

nix für ungut, aber da ist jetzt noch über 1 Jahr hin....für mich zu früh um mich verbindlich zu committen...
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1260
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Balduin » Mi 31. Jul 2019, 20:31

Ich würde auch so eher im Februar 2020 mal schauen, wie die Lage ist und dann eine Entscheidung treffen
Raymond (Balduin Ohringen)
Benutzeravatar
Balduin
Vagabund
 
Beiträge: 337
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 21:23
Wohnort: Kassel (bei Kassel)

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Jennifer » Di 13. Aug 2019, 15:26

Ach 2020... Öh... Ich bin dabei! War gerade nochmal auf der Seite und finde das super.

Ich würde auch dieses Jahr schon das Ticket kaufen und anfangen zu planen. Wenn ich mir so ansehe, wie die Ticketpreise gestaffelt sind (Dauer 5 Tage)... Momentan gibt es noch welche für 135, zum Schluss kosten sie 215.
Sie sind also auch nicht zufrieden, auch Ihnen fehlt irgendwas: der Glanz und die Intensität, dieser nicht alltägliche Spaß.
Sie vermissen die großen Gefühle, das kann ich gut verstehn - auch Sie sollten mal wieder in die Oper gehn...
Benutzeravatar
Jennifer
Vagabund
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:10

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Jennifer » Di 13. Aug 2019, 16:09

Unsere Systemregeln sind für uns nicht neu – nur die Welt Tollgund ist neu. Wir experimentieren mit den Regeln schon seit 15 Jahren. Seit 8 Jahren verzichten wir auf PowerGamer und spielen mit der 3er- und der Lichtregel. Durch den Verzicht ergaben sich unglaublich schöne Spielmomente. Ein Spieler meinte einmal:

„Der größte Kick bei Euch ist, ich kann einfach in den Wald oder in die Unterstadt gehen – ohne vorher der Orga Bescheid zu sagen. Und ich finde immer etwas. Und ich erlebe fast immer eine kranke Scheiße!“


Solltet Ihr einmal mit mehr als 3 Leuten [im Wald] zusammenstehen, Euch unterhalten oder abhängen, ruft irgendwann einer von Euch "Wir sind zu viele!".

Entweder rennt Ihr auseinander - oder der ein oder andere wird für einen gewissen Phase wahnsinnig. Es kommt hier nicht auf eine genaue Zeit an, sondern auf Spielspaß!

Wir haben erlebt, wie einige Spieler bewusst die Regel gebrochen haben, damit sie dann einen Irren spielen konnten: Gefährten wurden angegriffen, Moos wurde sich in den Mund gestopft und viele andere kranke Ideen sprudelten heraus.


Ich bin begeistert! :mrgreen:
Sie sind also auch nicht zufrieden, auch Ihnen fehlt irgendwas: der Glanz und die Intensität, dieser nicht alltägliche Spaß.
Sie vermissen die großen Gefühle, das kann ich gut verstehn - auch Sie sollten mal wieder in die Oper gehn...
Benutzeravatar
Jennifer
Vagabund
 
Beiträge: 347
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:10

Re: Tollgund - Woods, Slums and Drums

Beitragvon Vjera *Fuchs* » Di 27. Aug 2019, 18:39

JAAAAAAAAAAAAAAAAAA, kommt alle zu Tollgund, es wird GROßARTIG!!!!!!!!!!!! :jump) :jump) :jump)
Benutzeravatar
Vjera *Fuchs*
Tagedieb
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:49

Nächste

Zurück zu Liverollenspiel Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron