Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Alles was mit Liverollenspiel zu tun hat und nix mit den Archipel
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Susann » Fr 10. Jun 2011, 08:57

Moin Leute,
nach dem Con, wo wir so viele tolle Musikinstrumente dabei hatten, bin ich gerade ein wenig übermotiviert - wer weiß, vielleicht lern ich in Afrika ja Trommeln - die Trommel, die ich dabei hatte und das Xylophon, das Rico so lieben gelernt hat, kommen zumindest auf Westafrika (Heißt eigentlich Balafon, klickt mal auf den Link und schaut, wie sich das auch anhören kann: http://www.youtube.com/watch?v=L58-Y3BWrpE).
Generell fänd ich es schön, wenn wir auf Cons unseren Barden durch Trommeln, Rasseln, Balafon, Flöte, vielleicht ja sogar Streicher etc. unterstützen könnten. Oder es dann sogar irgendwann hinkriegen, Lieder einmal ohne die Klampfe zu performen. Das würde den Micha oder auch Waldrabe und Jasper bestimmt freuen ;). Das würde auch gut zu der nach dem Larhgo-Con angedachten Schauspieltruppe von uns auch super passen. Was meint ihr dazu? Seht ihr da Chancen?
Ich werd mich jedenfalls bemühen, das mit dem Trommeln hinzukriegen.
Kann sich das sonst noch wer vorstellen? Wer kann denn welches Instrument spielen oder kann sich vorstellen, was zu lernen? Rico - Balafon? Vielleicht eins mit mehr Hölzern und mehr Melodien? :wink:
LG Susann
"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." (Voltaire)
"Always forgive your enemies - nothing annoys them so much." (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Susann
Abenteurer
 
Beiträge: 594
Registriert: Do 19. Okt 2006, 17:50
Wohnort: Berlin

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Steffi » Fr 10. Jun 2011, 09:27

also finde die Idee nicht schlecht, ich fand unsere Musik und Trommelei auch richtig schön.

Hmmm ich habe mal - so vor 15 Jahren- sehr gut Alt- bzw. Blockflöte gespielt, war auch in der Musikschule, nur leider sind alle meine Flöten und Noten bei einem Hochwasser (kein Scherz...) im elterlichen Hause draufgegangen...zum Glück war ich da nicht mehr aktiv mit der Musik

der Punkt ist: will man ein Instrument wirklich lernen, muss man richtig Zeit und Geld investieren...

Von daher unterstütze ich eine potenzielle Musiktruppe gerne mit Trommel, Rassel etc. wenn ihr mich brauchen könnt. ... :)
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1172
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Steffi » Fr 10. Jun 2011, 09:34

mir ist noch was eingefallen bzgl. Instrumentenbeschaffung.

wir haben alle Rasseln die wir dabei hatten auf dem großen Münchner Flohmarkt erstanden.

Ich bin mir sicher, wenn man nach sowas gezielt die Augen offen hält, findet man alles mögliche auf dem Flohmarkt oder auch auf ebay, allerdings kann man da keine Klangprobe machen, was ich wichtig finde, beim instrumentenkauf :wink:
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1172
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Lina Sorgchen » Fr 10. Jun 2011, 09:47

Hm, ich könnte mir vorstellen, mir noch ein paar Trommelrythmen beizubringen. Trommeln habe ich auch schon... Die Nachbarn werden sich freuen :twisted:
Leider bin ich sonst nicht besonders musikalisch begabt. Ich würde aber im Falle der Schausteller Truppe ein Plakat gestalten und Eintrittskarten und Zeugs für Theatervorstellungen etc.

@Steffi: Meine Mum ist Musiklehrerin und hat ganz viele Noten, gerade für die Blockflöte, da sie jedes Jahr einen Kurs für die Kleinen anbiete. Da könnte ich mal fragen, ob potentiell Material zum üben zur Verfügung stände. Vorausgesetzt du hast Lust dazu.
Benutzeravatar
Lina Sorgchen
Archipel-Orga
 
Beiträge: 1270
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:21

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Susann » Fr 10. Jun 2011, 10:17

Das hört sich doch schon mal gut an!!! Gerade jmd. der gescheit flöten kann, wäre eine echte Bereicherung!!! Und mehrere Trommeln wären auch echt cool :jump)
Mal gucken, vielleicht geh ich jetzt am Wochenende auf den Karneval der Kulturen und lass mich ein bisschen inspirieren :met)
Kramar!
"Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein." (Voltaire)
"Always forgive your enemies - nothing annoys them so much." (Oscar Wilde)
Benutzeravatar
Susann
Abenteurer
 
Beiträge: 594
Registriert: Do 19. Okt 2006, 17:50
Wohnort: Berlin

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon FloS » Fr 10. Jun 2011, 12:41

Ich hab mir ja zu beginn der Saison verschiedene Flöten (Blockflöte, Tin-Whistle, Okarinas) gekauft - sind ja relativ günstige Instrumente - mit dem Ziel, mir da autodidaktisch was beizubringen. Leider ist es eben so wie Steffi sagt, dass man um das am Ende gut zu können viel Zeit und Geld (für Lehrer, weniger für Instrumente bei den Flöten) braucht.

Daher wird sich mein Flötenspiel auf 1-2 Kinder-Weihnachtslieder (oder was sonst mit einer Oktave und meinen vorhandenen Noten machbar ist) auf der Blockflöte sowie Pseudo-Vogellaute und schrilles Ritual-Gedudel auf der Okarina beschränken.

Dagegen hab ich mir jetzt doch mal eine (Konzert-)Gitarre zugelegt. Gitarrenspiel war bei mir bis jetzt auch nur autodidaktisch erlernt, aber da die Noten-/Akkord-Verfügbarkeit für unsere Larp-Lieder viel besser ist als die für Flöten-Noten seh ich da wesentlich größeres Entlastungspotential für unsere bisherigen Musikalisten. Für meinen nächsten SC dürfte es auch IT einigermaßen passen, mal zur Klampfe zu greifen.

Speziell für die Gitarre, aber gilt natürlich genauso für die anderen Instrumente (und trommeln hat mir viel Spaß gemacht), fände ich es aber mal sehr gut, das gemeinsam zu üben. Insbesonders für viele Lieder des Liederbuchs würd ich mir gern mal von Micha oder Waldrabe die Schlgtechnik/Rhytmus usw. für Gitarre zeigen lassen, damit ich das mal draufhab und dann zushause elleine weiter üben kann. Könnte natürlich alles auch mal IT sein. (Ich wiederhole an dieser Stelle mal meinen Wunsch nach einem Ausbildungscon - muss ja dann nicht nur Kampf/Magie/Alchemie/Heilung sein, sondern eben auch Musik...?)

Angenommen wir würden auch nur ein, zwei oder drei Lieder so gemeinsam spielen können, dass z.B. 1-2 Trommeln, ein paar Rasseln, z.B. zwei Gitarren und eine Flöte sowie der Gesang aller zusammen einen richtig stimmigenn Song ergeben, wäre das garantiert das Highlight jeder IT-Feier. (Oder z.B. ein Toten-Marsch oder so mit getragener Trommel und Gesang wie unser Marschdurch den Wald zum Ritual - grusel-schauder...)

Als einfachstes Mittel der darbieterischen Aufwertung hilft es glaub ich wirklich schon, ne Rassel und ein Tambourin dabei zu haben, aber je mehr desto besser!
"Und da, da wurde mir klar, dass die Kacke Scheisse ist!"
- Seine Hocherkoren Anduros Tuchfels

Jaques Sarrement - Streiter der Fünfe
Korrim Gerbsattler - Draconier und Edler von Drachenstein
Lorenzo Edmundo Utawa - Geweihter der Igma
Benutzeravatar
FloS
Abenteurer
 
Beiträge: 525
Registriert: Di 26. Jan 2010, 16:24
Wohnort: München

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Karin » Fr 10. Jun 2011, 18:22

Ich bin so musikalisch wie ein Stück Brot. Und das gilt auch für Trommelrhythmen oder Xylophone, etc... Aber das wird mich nicht abhalten bei Lust & Laune um Aufnahme bei einer Schauspieltruppe zu bitten. Da gibt es schliesslich auch andere Dinge zu tun. :met)
Karin
Abenteurer
 
Beiträge: 516
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 13:34
Wohnort: München

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Andy » Fr 10. Jun 2011, 18:32

Karin hat geschrieben:Ich bin so musikalisch wie ein Stück Brot. Und das gilt auch für Trommelrhythmen oder Xylophone

Aaach, wenn du nur einen halben Meter kleiner wärst und einen Bart hättest :mrgreen:
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1873
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Gesche » So 12. Jun 2011, 06:24

Ich könnte das Spiel verschiedener Blockflöten anbieten, bräuchte aber Noten. Habe mal 15 Jahre Unterricht gehabt. Und dann ist da mein derzeitliches Zeitproblem :?
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Karin » Mo 13. Jun 2011, 10:28

Karin
Abenteurer
 
Beiträge: 516
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 13:34
Wohnort: München

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon florian » Fr 15. Jul 2011, 08:00

absolut genialer Link....
florian
Abenteurer
 
Beiträge: 629
Registriert: So 22. Okt 2006, 16:49

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Tommy » Di 29. Nov 2011, 23:23

Wer noch nicht genug von diesem Lied hat:
http://www.youtube.com/watch?v=aDqVCLJF5ec
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4967
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Peter F » Mo 26. Mär 2012, 13:38

Bei unserem Lidl gibt es Instrumenten Sets (Tamburin, Rassel, Schlagstöcke....) für 'nen 10er

Grüße Peter
"Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst - erzähl ihm von Deinen Plänen!"
Peter F
Tagedieb
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 13:39

Re: Mehr Musik im Archipel / Schauspieltruppe

Beitragvon Peter F » Di 27. Mär 2012, 15:16

Ich habe vorhin nochmal geschaut die Instrumente gibt es ab Donnerstag.
"Wenn Du Gott zum Lachen bringen willst - erzähl ihm von Deinen Plänen!"
Peter F
Tagedieb
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 25. Mai 2009, 13:39


Zurück zu Liverollenspiel Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder