Nachtwachen

Alles was mit Liverollenspiel zu tun hat und nix mit den Archipel
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Re: Nachtwachen

Beitragvon Andy » Fr 17. Jul 2015, 10:38

Thorsten hat geschrieben:Ich mache es kurz: Nachwache halten ist für mich super IT, weil ich das nur IT mache. Müde auf Con sein auch, denn wieso sollte nicht jeder müde sein dürfen.

Naja, alles was ich im Larp intime mache mache ich halt auch outtime, anders als im Pen&Pager. Realistisch gesehen finden max. 2 Cons pro Jahr statt, in den Nachtwachen notwendig werden. Das bedeutet, man hat outtime 4-6 Nächte pro Jahr, in denen man Larp-bedingt nicht durchschlafen kann, weil man sich an Nachtwachen beteiligt. Das ist durchaus zumutbar, finde ich, wenngleich auf meine bisher aktive Larpzeit von ca. 15 Jahren da 60-90 Nächte zu Buche schlagen. Es löst aber nicht das Problem, was Tommy hat, dass ihn die Aussicht auf Nachtwachen aus dem Spiel reißt.

Thorsten hat geschrieben:Wer Krieger ist und eine Nachtwache bekommt, muss halt auf 2h Gesang und Met verzichten, wenn er es sauber durchziehen will - ist ja keine Klassenfahrt.

Das sehe ich komplett anders. Warum sollen sich nur Krieger an Nachtwachen beteiligen. Haben alle anderen Charaktere kein Interesse, intime unbeschadet die Nacht zu überstehen?

Um die Diskussion mal in die konstruktive Richtung zu bringen:
1. Welche Ideen gibt es, anstelle von Nachtwachen eine Bedrohungssituation in der Nacht aufrechtzuerhalten?
2. Was können wir tun, um Nachtwachen erträglicher zu machen, anbei ein paar Ideen:
- Nachtwachen auf so viel wie mögliche Spieler zu verteilen, das verkürzt die Einzelwachzeit doch erheblich
- möglichst gleichbleibende Bedingungen für Nachtwachen zu schaffen, also z.B. Start/Ende der Wache, feste Abläufe/Verhalten bei Alarmen im Vorfeld klären, mind. 1 Wachteilnehmer mit Zeitgefühl, Stundenglas...
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1870
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: Nachtwachen

Beitragvon Annette » Fr 17. Jul 2015, 20:45

in ein paar Hundert Schritt Entfernung begann ja der Kordon aus Wachen... +Schulterzucken+

Das hätte man mir dann eben auch mal sagen sollen. Ich wurde eingeteilt und habe Dienst getan. Von einem Wachgürtel, der imaginär existiert, wusste ich nix. Steht einer einfachen Schwertschwesternovizin ja auch nicht an, eine Anweisung in Frage zu stellen. :)
Fähigkeiten, Waffen und Werkzeuge sind weder gut noch böse. Es kommt darauf an, was man damit macht.
Annette
Abenteurer
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 27. Mai 2010, 20:45
Wohnort: München

Re: Nachtwachen

Beitragvon Tommy » Fr 17. Jul 2015, 21:33

Wie schon oben geschrieben, die Nachtwache wurde gegen meinen ausdrücklichen Wunsch organisiert, trotz anderslautender Briefings der NSCs und auch nach Hinweisen meinerseits, dass es IT überhaupt keinen Sinn ergäbe - die Spieler, mit denen ich gesprochen hatte, meinten nur, sie wollen das aber so wegen der Stimmung.
Ich bin dann ins Bett, ich wußte ja, es wird noch hart! :-)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4928
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Nachtwachen

Beitragvon Tanne » Sa 18. Jul 2015, 14:56

SOMMERLOCH!

Es gibt Cons, da ist man 12 Stunden intime und kann dann ganz relaxed duschen und schlafen und dann beginnt das Ambientegrillen. So dass man dann wohlgeruht, frisch gewaschen und bei McDoof verköstigt wieder von 10:00 bis 22:00 Uhr dem Plot folgen kann.
Das Archipel lebt nun mal von den etwas extremeren Erfahrungen und dem 24h Intime. Wenn ich schlafe, esse, trinke, singe, mich umzieh oder kacke bin ich intime. Und wenn einer von 5 Cons mal eine Nachtwache beinhaltet, gehört es zum Plot, wie bis spät nachts auf den Noaden zu warten, der dann doch sagt, wir gehen jetzt die Karte suchen, obwohl man es schon bei Dämmerung erledigt haben hätte können.

Weitere tolle Diskussionen:
Dürfen Bösewichte, wichtige Dokumente in ihren Socken verstecken?
Sind Duschen nicht ein großes Manko?
Deos reißen andere mit ihrem Gestank aus der Spielwelt, muss das sein?
Warum trinkt man Cola?
Darf ich Rollkragenpullover tragen?
...

Das Archipel ist das Archipel, weil es so ist wie es ist.

Und wie ihr ja wisst:
So ist es, so sei es und so steht es geschrieben.

watschn;-)
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3281
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: Nachtwachen

Beitragvon Steffi » Sa 18. Jul 2015, 14:59

@tanne: Sitz gerade beim Friseur und hab gerade schallend gelacht. Die genannten sommerloch-Themen sind grandios lol
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Re: Nachtwachen

Beitragvon mir. i am » Mo 20. Jul 2015, 21:17

Was man Intime gegen Nachtwachen machen kann: Sich bessere und effektivere Falle überlegen!

Miriam

Cola trinken hat übrigens medizinische Gründe.
Ich glaube CHANTALE wäre ein passenderer Vorname für mich. KLEVE ist eine wunderschöne Stadt am Niederrhein und LUDWIG der beste Nachname der Welt.
mir. i am
Abenteurer
 
Beiträge: 548
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 17:57
Wohnort: Kassel

Re: Nachtwachen

Beitragvon Annette » Mi 22. Jul 2015, 19:46

Cola trinken hat übrigens medizinische Gründe.

(Klugscheiß ein) Dann sollte es aber wie Suppe gelöffelt werden und nicht getrunken! (Klugscheiß aus)
Fähigkeiten, Waffen und Werkzeuge sind weder gut noch böse. Es kommt darauf an, was man damit macht.
Annette
Abenteurer
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 27. Mai 2010, 20:45
Wohnort: München

Re: Nachtwachen

Beitragvon Steffi » Mi 22. Jul 2015, 21:37

Wieso, manches kippt man sich rein, auch aus medizinischen Gründen :)
Da braucht es nicht immer nen Löffel :)
Hustensaft, vitaminkonzentrat, japanisches heilpflanzenöl....rein damit :)
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Re: Nachtwachen

Beitragvon Annette » Do 23. Jul 2015, 16:15

Die verabreichte Menge macht den Unterschied! 8)
Fähigkeiten, Waffen und Werkzeuge sind weder gut noch böse. Es kommt darauf an, was man damit macht.
Annette
Abenteurer
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 27. Mai 2010, 20:45
Wohnort: München

Re: Nachtwachen

Beitragvon [Tom] » Do 23. Jul 2015, 16:18

In homöopathischen Dosen geniessen? ;-)
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 976
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München

Re: Nachtwachen

Beitragvon Steffi » Do 23. Jul 2015, 18:52

ja, auch für kleine Dosen geht das ohne Löffel.
Beispielsweise japan. Heilpflanzenöl: ich hau mir das direkt auf die Zunge, fertig, scharf aber effizient
eigentlich mach ich das mit allen Tropfen so...

aber gehts hier nicht eigentlich um die Nachtwache?
also mei, gehört halt dazu....ich finde es ok, hatte da schon sehr spannende, aber immer, wirklich immer gute Gespräche. Von daher....und wenn ich als Kriegerin komme, dann habe ich die Einstellung: that's the job, beschütz die anderen :-), wobei ich auch schon mit Marina diverse Nachtwachen gehalten habe.

was ist denn eigentlich los mit Euch?????????
ned jammern, durchziehen :-)

wobei ich es -ebenfalls immer Fahrer oder bislang zumindest sehr oft Teil-Fahrer - ok finde, diejenigen zu schonen, die am nächsten Tag sehr weit heimfahren müssen. oder keine aufzustellen, wenn einfach alle am letzten Abend feiern wollen inkl. NSCs.

Auf dem letzten Con wäre es mir z.B. bei einer Strecke von 2h komplett Wurscht gewesen
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1171
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

Vorherige

Zurück zu Liverollenspiel Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder