2017 - College of Wizardry: Nibelungen

Alles was mit Liverollenspiel zu tun hat und nix mit den Archipel
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

2017 - College of Wizardry: Nibelungen

Beitragvon Tommy » Do 16. Jun 2016, 08:02

Hallo,

im Februar nächstes Jahr machen die Leute der CoW-Reihe eine Veranstaltung auf Deutsch:
https://www.indiegogo.com/projects/coll ... belungen#/

Da es bei uns diesmal vom Termin her gut passt, wollen wir dahin. Vielleicht interessiert es ja auch den einen oder anderen von Euch? :-)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4982
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: 2017 - College of Wizardry: Nibelungen

Beitragvon Tommy » Fr 10. Mär 2017, 23:03

So, Ihr könnt Moni oder mich gern darauf ansprechen, wie es uns gefallen hat (Hinweis: Mir sehr viel besser als Moni!).

Der Artikel faßt es, durchaus kritisch, sehr gut zusammen:
http://www.teilzeithelden.de/2017/03/04 ... schulbank/
(Die Autorin ist übrigens die L. Falkenhagen, die lange in der DSA_Redaktion war.)

Der hier ist etwas begeisterter, ein Mädel, das in mein Haus sortiert wurde:
http://derklangvonzuckerwatte.com/de/20 ... des-larps/
Dort ist auf dem Titelbild auch Moni zu sehen. :-)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4982
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: 2017 - College of Wizardry: Nibelungen

Beitragvon Rico » Mo 13. Mär 2017, 06:33

Ich glaube Tommy ist auf dem 6. Foto (von oben) zu sehen. Ganz im Gegensatz zu seiner Natur unscharf und im Hintergrund.
Voldemort nennt Chuck Norris "Du-weißt-schon-wer".
Benutzeravatar
Rico
Held
 
Beiträge: 932
Registriert: Do 19. Okt 2006, 12:44
Wohnort: Berlin

Re: 2017 - College of Wizardry: Nibelungen

Beitragvon Onkel Uwe » Mo 13. Mär 2017, 15:47

Klingt sehr interessant, aber auf den ersten Blick nach recht viel Aufwand für ein einmaliges 4-Tage-Erlebnis. Das kannst Du aber sicher noch etwas näher beleuchten:
Was habt ihr dort gemacht (Startsemester oder schon ältere Schüler)?
Wie hoch empfandet ihr den Aufwand für das Spiel? Auch im Vergleich zu anderen Cons mit neuem Char.

@Rico:
Das war ja jetzt tricky. Da ich das Titelbild mitgezählt hatte kam ich bei Bild 6 bei dem mit Spiegel heraus auf dem nur eine Person unscharf im Hintergrund (bzw. im Spiegel) zu sehen ist. Und das ist ganz deutlich nicht Tommy, eher Lena Falkenhagen, wenn ich das richtig erkenne (mit zu Hilfenahme eines Bildes weiter hinten).

Aber ja, auf dem nachfolgenden Bild könnte Tommy abgebildet sein.
Vertrauen ist gut, Con-Trolle sind besser. (Lofwyr)
falsch zugeordnete Zitate...
Onkel Uwe
Vagabund
 
Beiträge: 191
Registriert: Do 26. Okt 2006, 21:19

Re: 2017 - College of Wizardry: Nibelungen

Beitragvon John » Di 13. Jun 2017, 11:48

Fand es einen der besten Cons auf den ich war und hat mir Lust auf LARP wieder gegeben. Wie immer ist es Geschmackssache, ich mag aber das Setting sehr und auch die sozialen Regeln und das sehr leichte Regelwerk ;-). Fahre bestimmt wieder auf einen CoW.
Oh-Kultes: Das Urban Fantasy Liverollenspiel - www.oh-kultes.de
Benutzeravatar
John
Held
 
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 10:01
Wohnort: Berlin


Zurück zu Liverollenspiel Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron