Ticktes für Cons - Organisationsfrage

Alles was mit Liverollenspiel zu tun hat und nix mit den Archipel
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Ticktes für Cons - Organisationsfrage

Beitragvon John » Di 19. Sep 2017, 13:07

Moin,
wer kennt es nicht als Orga: Die Anmeldung ist im Netz und die Anmeldungen plätschern hinein und es geht das Bangen und Hoffen los klappt es mit den Con und wann kann ich mit den Vorbereitung beginnen. Im Archipel vielleicht weniger das Problem mittlerweile, da es eine sehr feste Spielerschaft gibt und viele Leute sehr gerne auf die Cons gehen. Aber bei anderen Cons ein echtes Problem, deshalb will ich mal eine Diskussion zu den Thema starten:

Ich nehme mal an: Es gibt ein Con mit 30 Plätzen, ich weiß das ich die Grundmiete und alle anderen Kosten mit 15 Personen stemmen kann und 15 weitere für die Ausstattung drauf gehen.

Meine Idee ist es Tickets für die Cons zu verkaufen und wegzukommen von den Fristen für den Con.

Die ersten 10 Tickets sind die Early Birds Tickets die sind am billigsten. Die nächsten 10 Tickets haben den mittleren Preis und die allerletzten 10 Tickets sind die teuersten.

Daneben kann ich mir vorstellen das man den Conbeitrag in zwei Staffen bezahlt: Zu Beginn immer den gleichen Beitrag X und zwei Monate vor den Con den restlichen Beitrag. Das macht für viele mit weniger Geld den Con bezahlbarer und interessant.

Der Vorteil des Ticketsystems finde ich es ist Transparenter für die Orga, sie weiß ab so und so vielen Tickets bin ich Safe und alles andere ist cool weil ich es in meine Ausstattung stecken kann und es hat einen Erziehungseffekt.

Was meint ihr, würdet ihr Euch auf sowas theoretisch einlassen.
Oh-Kultes: Das Urban Fantasy Liverollenspiel - www.oh-kultes.de
Benutzeravatar
John
Held
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 10:01
Wohnort: Berlin

Re: Ticktes für Cons - Organisationsfrage

Beitragvon [Tom] » Di 19. Sep 2017, 14:00

Aber haben wir das nicht eigentlich schon?

Zum Einen, weil meist weniger Spielerplätze vorhanden sind, als Interessierte mit Spielercharakteren kommen wollen.
Zum Anderen gibt es doch immer eine "Deadline", ab der es teurer wird.
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 989
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München

Re: Ticktes für Cons - Organisationsfrage

Beitragvon Tommy » Di 19. Sep 2017, 14:58

Ich lasse mich auf sowas ein.

Bei mir entscheiden sich Cons allerdings zu 90% am Termin, bei grundlegendem Interesse, da spielen Deine Ideen gar keine Rolle.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5007
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Ticktes für Cons - Organisationsfrage

Beitragvon John » Di 19. Sep 2017, 15:25

ich rede nicht von Archipelcons. Meine Erfahrungen sind z.B. bei Oh-Kultes, das ich recht früh ein Gefühl haben muss der Con klappt. Alle Cons die nicht so bekannt sind, haben es echt schwer vor allem mit alternativen Settings und da ist auch der Anmeldeprozess sehr schleppend.

Vielleicht sollte man das dann so machen wie bei nen Crowdunding wo die Leute sehen, ah der Con ist so zu soundsoviel % Fertig.

Es ist eine andere Situation, ich will nicht das die Zeit X abläuft ich will das die Leute sich so schnell wie möglich entscheiden weil sie die billigeren Tickets wollen und ich möchte erreichen früher Sicherheit zu haben. Aktuell sind alle Cons ein Zuschussgeschäft gemacht weil es zu wenig Personen sind und es sich nicht rechnet, das liegt aber das ich keine Werbung machen kann... ich bin da echt schlecht drin. Aber ich versuche dieses Defizit zu beheben.

Zu den Terminen: Als Veranstalter freust du dich über jede Anmeldung und ärgerst dich wenn es andere Cons gibt die dir potentielle Spieler abziehen (Gesche und Uwe haben mich auf den Ostercon der ausgefallen ist mal angesprochen, im ersten Moment stand ich auf den Schlauch, aber genau da war das der Fall, ich habe nen Con machen wollen und dann kam ein anderer Con kurze Zeit später der beliebter war und zieht mir potentielle Kunden ab (es ist nix anderes wie Kunden und Konkurrenz, es gibt nen Markt und auf den Markt gibt es X Kunden und alle buhlen drum, weil der Kunde nur Zeit Y hat) und ich war damals echt sauer, ihr könnt natürlich nix dafür aber Gefühle gehen da nicht an und aus... Mittlerweile ist aber alles gut aber ich habe auch viel draus gelernt)). Im ürbigen nutzt mir auch nix das Arrangement mit den Archipel da meine Zielgruppe in der Mehrheit eine ganz andere im großen und ganzen ist als die Personen die Archipelcons besuchen. Ich freue mich immer über alle Freunde und Bekannte die mein Kram besuchen.

PS: Mir geht's einfach darum wie ich mein Risiko verringern kann..
Zuletzt geändert von John am Di 19. Sep 2017, 15:46, insgesamt 1-mal geändert.
Oh-Kultes: Das Urban Fantasy Liverollenspiel - www.oh-kultes.de
Benutzeravatar
John
Held
 
Beiträge: 1252
Registriert: Mo 7. Dez 2009, 10:01
Wohnort: Berlin

Re: Ticktes für Cons - Organisationsfrage

Beitragvon [Tom] » Di 19. Sep 2017, 15:34

Ich verstehe!

Ok, ja - da kann ein Ticket-System helfen. Early-Bird-Tickets sicherlich.
Quasi das Gegenteil vom Archipel-Prinzip: Nicht der sehr späte Bezahler zahlt mehr, sondern der sehr frühe zahlt weniger.

Vielleicht lässt sich der Anreiz auch In-Time umsetzen? Ich meine, Bonus-Erfahrungspunkte oder so sind irgendwie Pappnasig... aber vielleicht kann man diese Idee weiterspinnen?

Zum Thema Werbung: Du könntest die Oh-Kultes-Cons natürlich ein wenig mehr an Popculture anlehnen.
Gerade aktuell ist es ja super, dass American Gods als Serie läuft!
Und auch Preacher passt da sehr gut rein, finde ich! Auch wenn es da sehr christlich betont ist, gibt es doch genug beklopptes, was ich mir auf einem Oh-Kultes gut vorstellen könnte... Alleine schon der Saint of Killers... :lol:
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 989
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München


Zurück zu Liverollenspiel Allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron