Fibel

Alles rund ums Basteln
(öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Fibel

Beitragvon Katja - Berlin » Do 19. Feb 2015, 19:57

gibt's eigentlich schon sowas wie ein Lese-Schreib-Lern-Buch im Archipel, oder soll ich mich der Sache mal annehmen ???
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: Fibel

Beitragvon Tanne » Do 19. Feb 2015, 20:18

Braucht man das?
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3445
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: Fibel

Beitragvon Katja - Berlin » Do 19. Feb 2015, 20:19

Scheinbar nicht
watschn;-)
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: Fibel

Beitragvon Tommy » Do 19. Feb 2015, 20:34

Mora Tabora hat sowas für Steinrich mal gebastelt.
Ich fände es schön für intime-Bibliotheken.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5059
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Fibel

Beitragvon [Tom] » Do 19. Feb 2015, 22:08

Ich kann es ja mal einscannen... Ist halt für Timbedier... ;-)

Aber ein Standardwerk ist ja eher ungewöhnlich in einer Welt wie dem Archipel, finde ich...
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München

Re: Fibel

Beitragvon mir. i am » Sa 21. Feb 2015, 12:28

Ich finde überhaupt, das garnicht jeder schreiben braucht im Archipel. :wink:

Jeder kann natürlich machen, was er will, aber ich finde es ganz schön, so wie es jetzt ist. Beim Kräuterbuch, Rezeptbuch oder Spruchbuch hat ja auch jeder sich selbst ein eigenes Buch gebastelt.
Aber vllt. wäre sowas als vitureller NSC-Fundus ganz nett? In so einem Format, das man es nur noch als Broschüre ausdrücken braucht.
Ich lese grade selber was über die Alphabetisierung im 18. u. 19JH. da wären auch viele schöne Anregungen dabei.

Miriam
Ich glaube CHANTALE wäre ein passenderer Vorname für mich. KLEVE ist eine wunderschöne Stadt am Niederrhein und LUDWIG der beste Nachname der Welt.
mir. i am
Abenteurer
 
Beiträge: 548
Registriert: Fr 20. Okt 2006, 17:57
Wohnort: Kassel

Re: Fibel

Beitragvon Tommy » Sa 21. Feb 2015, 12:38

Aber so habe ich das verstanden.

@Katja,
Du willst da was machen und in die Heldenbibliothek stellen, was sich der eine oder andere Spieler im Bedarfsfall herunterladen kann, oder?
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5059
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Fibel

Beitragvon Katja - Berlin » Sa 21. Feb 2015, 13:28

Ich war gerade sehr damit beschäftigt, Erik das Lesen beizubringen.
Und wie schon bei Malte, war dabei die Fibel aus meiner Kindheit ganz fantastisch.
Und da ich außerdem eine Fibel von ca 1920 besitze,
kam mir die Idee, einfach mal eine zu machen fürs Archipel ...

immerhin habe ich einen SC, der Schreiberin ist und einem ganzen Waisenhaus lesen lernt.
und habe einen weiteren SC, der mal lesen lernen will.
und inzwischen habe ich auch 2 handliche Schiefertafeln.

aus allem zusammen resultierte meine Frage, ob wir schon irgendwas zum Ausspielen des Lesenlernens haben, "brauchen" wir was, oder kann man sich die Mühe sparen ...

aus den Antworten reime ich mir nun was zusammen :mrgreen:
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1257
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: Fibel

Beitragvon [Tom] » So 22. Feb 2015, 11:20

Also, ich finde es ja schön, wenn so was nicht "standardisiert" wird... so entstehen dann auch immer wieder neue, schöne Szenen, wie zum Beispiel auch die Variante von Flos Geweihtem.

Das wäre so ähnlich, als gäbe es ein verbindliches Werk, wie Wunden zu behandeln sind...
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München


Zurück zu Basteleien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron