29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Blutsbannerforum

Moderator: The Wizard

29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Andy » Fr 31. Okt 2008, 16:08

Wäre eher was fürs Blutsbanner oder ne gemischte Truppe:
http://larpkalender.de/termine/index.ht ... on_id=4971
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1871
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Lars » Mo 3. Nov 2008, 08:24

*breites Grinsen*

:jump)

In diesem Sinne !!!
"Ich wünschte Gott würde noch leben, um das zu sehen."
Homer J. Simpson
Benutzeravatar
Lars
Vagabund
 
Beiträge: 316
Registriert: So 14. Jan 2007, 19:27
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Andy » So 9. Nov 2008, 12:51

Moin,

um Nägel mit Köpfen zu machen, ich wäre unter folgenden Konditionen als Haupti mit dem BB dabei:

1) es ist kein überschneidender AK-Con
2) folgende BB-Rollen sind besetzt: 3x Krieger, 1x Scout/Bogenschütze, 1x Trossmeister/Koch, 1x Heiler, 1x Priester (optional)

Ein Chari darf auch gern mehrere Rollen abdecken. Wie schon im anderen Thread erwähnt, ich hätte nix dagegen wenn sich andere, freie Charaktere mit unter die Truppe mischen. Ob diejenigen sich dann der Truppe anschließen, ist frei und bliebt den Leuten überlassen, niemand wird zu irgendwelchen Schwertschwüren o.ä. gezwungen. Allerdings sollten sich Charaktere, die nicht unmittelbar zum Banner dazugehören, überlegen, wie sie den Schutz, Verpfleung und die Geborgenheit im Lager entlohnen, das kann dann gern intime verhandelt werden ;-)

Viele Grüße
vom Haupti
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1871
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Katharina » So 9. Nov 2008, 13:28

Mehrere Aspekte:
a) Wir haben zu wenig Platte
b) wir spielen unsere Treffer für solch einen Con zu ernsthaft aus
c) Akron ist mir zu sehr "Wir sind toll, wir sind super, wir rocken, wir sind hackestrunzedicht!"
d) interessante Formulieren, Andy.... :kratz) Ich wusste garnicht, dass der Haupti Bedingungen stellen kann ;) Ich hätte es mir eher überelgt, wenn in deinem Thread gestanden hätte: " Ich hätte Lust, da mit dem Blutsbanner hinzufahren, aber mEn brauchen wir mindestens 3 Krieger, 2 Bogenschützen...."
e) wenn es schon im Vorfeld mit Bedingungen und "Erlaubnissen" für Nicht-Blutsbanner-Charis anfängt, bin ich nicht mit von der Partie.
f) Jaja, der gute Umgangston im Forum....
g) davon unabhängig steht mein Heilerkoffer immer noch in LE ;)
Katharina
 

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Tommy » So 9. Nov 2008, 16:07

Sollen wir Dir den nächstes WE mit nach Schmiedewalde bringen?
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4945
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Tommy » So 9. Nov 2008, 16:09

Katha,
was hat denn Akron mit dem Con zu tun?
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4945
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Andy » So 9. Nov 2008, 16:13

Keine Ahnung, Katha, was du in meine Worte so reininterpretierst, ich meine es so wie ich es geschrieben habe. Wenn wir genug Leute und entsprechende Rollen für das BB zusammen bekommen, bin ich mit meinem Haupti dabei, nicht mehr und nicht weniger. Deine Forumulierung sagt also das selbe aus wie das was ich geschrieben habe.

Dass sich Sympatisanten oder Leute, die halt einfach nur unabhängiger spielen wollen, in unserem Lager aufhalten muss halt intime erklärt werden, am einfachsten ist eben eine Gegenleistung (Kupfer, Dienstleistungen, Kartoffelschälen o.ä)machbar, ich finde das nur konsistent. Letztlich ist es mir egal, wer mit welchem Chari kommt, ich weiß nur dass ich auf diesen Con nicht mit einem Wald und Wiesen-Chari fahren würde.

Im übrigen haben wir noch eine 2. Heilerin, deshalb habe ich nicht explizit geschrieben, dass DU, Katha dabei sein musst.
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1871
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Tommy » So 9. Nov 2008, 17:14

Übrigens, Katha, Deine Punkte a) und b) haben uns auf dem legendären Akron vs Aerodroque ja auch nicht ab- oder aufgehalten! :-)
Eine Scout- und Plänklertruppe ist gerade gegen Orks gut einzusetzen.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4945
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Katharina » So 9. Nov 2008, 17:46

@ Akron: Mist, Converanstalter verwechselt ;-)
@ Tommy: Ich würde den Heilerkoffer lieber mitnehmen, wenn Leif mich ganz dekadent bis zu meiner Haustür fährt, anstatt ihn durch den Zug schleppen zu müssen & bzgl Akron vs. Aredroque: den fand ich auch echt mies.
@ Andy: Vergiss es, es ist wohl so ein typisches geschlechtsspezifisches Kommunikationsproblem...
Katharina
 

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Lars » Mo 10. Nov 2008, 09:45

@zu wenig Platte:
Ja, als BB haben wir sowieso noch nie wirklich die dicken Panzerschweine gemiemt. Wenn ich mir da den letzten BB-Con (auf dem ich war) vor Augen führe, wo die Hälfte von uns nur im Hemdchen bekleidet, oder im Hemdchen mit nem Stück Leder/Platte oben drüber, mit nem Säbel in der Hand dem Feind entgegen gesprungen sind ... Naja. Wozu brauchen wir dann dicke Platte. Wie Tommy schon sagte: Plänkler werden gegen Orks immer grebraucht. Und als echte "Krieger" (sprich Blechdosen in der ersten Reihe) würden die meisten aus dem BB eh nicht taugen - ohne jemandem zu nahe treten zu wollen, oder an dessen Kompetenz zu zweifeln. (Zu kleiner Schild, zu wenig Panzerung, zu wenig "Wir sind Geil, wir sind die Größten, wir sind Hacke" ... OK, das mit dem "Wir sind Hacke!" bekommen wir gut hin ;-) ) Die "bessere" Plänkler-Beschreibung ,paßt zum BB eh am besten. Zumal wir (außer nem Magier) ja eh viele verschiedenen Qualitäten haben (abgesehen von einigen schwarfen Schwertern).
(Gutes Essen, Kaffe, "Wir sind Hacke dicht!", Scouts, Ein bißchen Platte, Fell, Schmied?, Leder-Rüstung-Reparieren, disziplinäre Inkompetenz, ein Haufen verkorkster/verlorender/einsamer/Liebesuchender Seelen)
:met) :grrr) :motz) :jump) :samurai) (O-O) :wand) :mrgreen:


@Katha:
Ein BB-Con, ohne von Dir als unserer be-/geliebten Heilerin zusammengeflickt zu werden, wäre (für mich) kein echter BB-Con !!!
Wie deine Sanften Hände durch meine zerfetzten Eingeweide manschen - wie deine Stumpfe, rostige Nadel meine schmutzige Barbaren-Haut penetirert um sie mit einem Stück derben Leder wieder zusammenzuflicken - wie deine geschliffene Säge Beine amputiert - das Schreien vor und nach der Narkose.
Was gibt es schöneres !?! :henker)


@Akron vs. Aredroque:
War zwar nicht dabei ... aber komischerweise haben wir lange ein sehr einprägsames Lied gesungen ...
(War es echt so mies??)


@Andy & Katha:
Irgendwie verstehe ich euren Disput nicht ... :kratz)
"Ich wünschte Gott würde noch leben, um das zu sehen."
Homer J. Simpson
Benutzeravatar
Lars
Vagabund
 
Beiträge: 316
Registriert: So 14. Jan 2007, 19:27
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Andy » Mo 10. Nov 2008, 22:03

Lars hat geschrieben:@Akron vs. Aredroque:
War zwar nicht dabei ... aber komischerweise haben wir lange ein sehr einprägsames Lied gesungen ...
(War es echt so mies??)


Nö, das Con war eigentlich recht cool, eben ein Schlachtencon mit viel Heerlager und Säbelrasseln, ein Sehen und Gesehen werden. Es gab allerdings nicht viel Plot nebenbei, das ist aber wohl bei Schlachtencons auch nicht sehr üblich...

Lars hat geschrieben:@Andy & Katha:
Irgendwie verstehe ich euren Disput nicht ... :kratz)


Ist ja auch schon beigelegt, das war wohl nur ein Mißverständnis 8)

Ansonsten finde ich auch, dass wir als Plänklertruppe recht brauchbar sind, eben nix für die 1. Schlachtreihe, aber sonst recht effektiv, wenn nicht mal wieder alle auseinander laufen wie ein Haufen Hühner, und alles nur dem Haupti zum Trotz :mrgreen:
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1871
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Tommy » Di 11. Nov 2008, 11:30

Katha ging's glaube ich um den Ton, der die Musik macht. Wer sie allerdings als Kagula erlebt hat ("Wie kannst Du [Steffkas Charakter] nur alleine aus dem Lager gehen lassen?"), kann da ein Schmunzeln nicht unterdrücken! :mrgreen:

Auf dem Akrcon vs Aerdroque gab's überhaupt keinen Plot...

Andi; Plänkler verteilen sich natürlich, und für miese Söldner gilt sowieso, "Rette sich, wer kann!" :samurai)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4945
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Katharina » Di 11. Nov 2008, 16:17

Sieh an, der Thommy wird zum Frauenversteher... ;)
Katharina
 

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Lars » Di 11. Nov 2008, 19:05

Tommy ist schon seit Jahren ein Frauen-Versteher
... sorry, Tommy - ist leider so

:oops: :wink:
"Ich wünschte Gott würde noch leben, um das zu sehen."
Homer J. Simpson
Benutzeravatar
Lars
Vagabund
 
Beiträge: 316
Registriert: So 14. Jan 2007, 19:27
Wohnort: München

Re: 29.05 - 01.06.09 Tage des Blutes 2 - Befreiung der Hochmark

Beitragvon Andy » Di 11. Nov 2008, 21:46

Tommy hat geschrieben:Katha ging's glaube ich um den Ton, der die Musik macht.

Menno, seid ihr alle Mädchen oder was? Muss man alles ins Watte packen oder kann man frei rausposaunen, wie der Hase läuft bzw. laufen soll? :samurai)

Tommy hat geschrieben:Andi; Plänkler verteilen sich natürlich, und für miese Söldner gilt sowieso, "Rette sich, wer kann!" :samurai)

Nix, das güldet nicht... wir ham uns gegenseitig den Arsch zu retten... wohin das sinnlose Auseinanderlaufen führt haben ein paar von uns ja auf dem Schwarzburg2 erlebt... ich sage nur "Charakter-Reboot"...

Ansonsten wie gesagt... mir alles egal... endweder es klappt oder nicht :wand)
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1871
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Nächste

Zurück zu Blutsbanner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron