AK 63 - Die neue Welt

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tanne » So 13. Dez 2015, 12:55

Liebe SCs,
nur damit ihr bescheid wisst und es euch nicht so urplötzlich trifft. Im Land NeuRhaetikon gelten Gesetze, die vielleicht nicht ganz unwichtig für euch Einreisenden sind. Direkt vor dem Con, kann ich nichts mehr für euch tun.

Das Gesetzbuch findet sich:
Foren-Übersicht ‹ Heldenbibliothek ‹ Bibliothek ‹ Politik und Landeskunde ‹ Neu Rhaetikon
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tanne » Di 22. Dez 2015, 12:09

Sinnvoll ist es, Hausschuhe mitzubringen.
Bettlaken, Kopfkissen mit Hülle ist vorhanden. Also, bezogene Bettdecke oder Schlafsack mitbringen.

Es dürfen außer Wein und Spirituosen keine Getränke mitgebracht werden. Schleppt bitt keine Bierkästen mit. Wir müssen das Bier vor Ort nutzen. Ansonsten hagelt es eine Strafe. 8)

So, gute Reise, die Adresse hat jeder und heutzutage kann sich glaube ich jeder selbst informieren und das Con-Gelände finden. Wenn was ist, es ist jetzt die beste Zeit mit mir vor dem Con zu telefonieren.

Bürgerbriefe, die abgelaufen sind oder nicht vorhanden, kümmert euch rechtzeitig darum.

:!: :!: :!:
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Souljazz » Di 22. Dez 2015, 14:45

Hmm, ich war jetzt davon ausgegangen, dass man einen Bürgerbrief beim Check-In von der SL bekommt, wenn der Charakter neu ist. Oder ist neuerdings Selbstversorgung angesagt? mage;-)
Benutzeravatar
Souljazz
Vagabund
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 07:59
Wohnort: München

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tommy » Di 22. Dez 2015, 14:52

Mit "kümmert Euch" meint Tanne, dass Du Dich am Deine Länderorga wenden sollst.
Automatisch ist da noch nie was passiert, Orgas sind Menschen und keine Automaten. 8)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5006
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tanne » Di 22. Dez 2015, 14:52

Je öfter man der Orga in den Hintern tritt, desto seltener vergißt sie etwas :-)
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tanne » Di 22. Dez 2015, 14:53

Ich bin seine LänderOrga :-)
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tommy » Di 22. Dez 2015, 14:57

Ich weiß. Ich wollte nur betonen, daß der Bürgerbrief von der Länderorga kommt, und nicht von der SL. 8)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5006
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Souljazz » Di 22. Dez 2015, 16:02

Juhu! Alles geklärt! :!:
Benutzeravatar
Souljazz
Vagabund
 
Beiträge: 427
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 07:59
Wohnort: München

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tanne » Fr 25. Dez 2015, 11:13

Moin,
an die Mittwochskommer.
Laut meiner Liste sind das alle außer:
Tommy, Moni, Heidi, Klaus, Jasper, Markus, David, Maite, Franky, Theresa (wobei ich von Tommy glaube ich was anderes gehört hatte?????)

Na egal. Es gibt vor Ort erst am Donnerstagabend etwas zu Essen. Sprich wir bräuchten Versorgung am Mittwochabend und Donnerstagfrüh.

Man könnte einen Topf Kartoffelsuppe kochen und Brot dazu essen. Würstchen rein und gut.
Frühstück könnte entweder jeder was mitbringen, oder wir machen eine Liste, wer bringt was mit.

Ich würde mich um die Kartoffelsuppe kümmern. (Zutaten und Kochen, vegetarisch)
Wäre schön, wenn jemand Brot mitbringt und Wiener.

Außerdem bringt doch bitte etwas Ambientekram mit zum dekorieren und so. Tücher etc. So können wir dann am Donnerstagvormittag dekorieren.

Freiwillige vor.
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tommy » Fr 25. Dez 2015, 11:40

Tommy und Moni kommen auch. Bei Jasper gehe ich auch davon aus, wir kommen alle von Esthers Feier.

Man kann da auch an der Kirchenruine lecker essen.
Wir können ja vor Ort einkaufen, oder?
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5006
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tanne » Fr 25. Dez 2015, 12:10

Ich denke.
Essengehen...

Wäre dann aber gut, wenn wir vorher wüssten, wer abends mitisst und wer alles Essengehen will.

Also. Bitte meldet euch. Dann spar ich mir die Kartoffelsuppe.

Oder noch einfacher, jeder kümmert sich um sich?
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3398
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Tommy » Fr 25. Dez 2015, 12:21

Warten wir noch zwei Tage, ob hier noch jemand mitliest.

Das hier ist das Restaurant:
http://www.ruineaura.com/

Maps:
https://goo.gl/maps/itm8oM4z5N62
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5006
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Lina Sorgchen » Fr 25. Dez 2015, 12:34

Tom und ich wären bei der Suppe dabei und wir könnten Brot und Wiener mitbringen. Tücher und Ambiente Kram geht klar.
Benutzeravatar
Lina Sorgchen
Archipel-Orga
 
Beiträge: 1310
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:21

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Waldrabe » Fr 25. Dez 2015, 21:18

Ich komme auch einen Tag früher und wäre für die Suppe zu haben. Wenn's keine gibt, gehe ich aber auch gerne essen. (Auch wenn ich mir gerade nicht vorstellen kann, jemals wieder Hunger zu haben. :shock: )
Es ist nicht notwendig, die Welt zu erobern. Es reicht, sie neu zu erschaffen. Durch uns. Heute.
Aus den Bergen des mexikanischen Südostens, Subcommandante Marcos, 1996
Benutzeravatar
Waldrabe
Vagabund
 
Beiträge: 459
Registriert: Do 19. Okt 2006, 19:14
Wohnort: Berlin

Re: AK 63 - Die neue Welt

Beitragvon Annette » Sa 26. Dez 2015, 01:17

ich hatte ja schon vor Urzeiten mal hier gepostet, dass ich kochen würde (wenn es nicht ausgerechnet Kartoffelsuppe sein muss. Die dürfte ich nämlich nicht guten Gewissens mitessen. Und nachdem ich die folgenden Tage schon genug sündigen werde, ...)
Wie wäre es mit jamaikanischer Kürbissuppe? Ich würde die Zutaten mitbringen und freue mich über Schnibbelhilfe. Die wurde auch schon von Katharina und Gesche angekündigt. Alternativ Linseneintopf, aber da streikt Steffi bestimmt.
Ich müsste dann nur wissen für wie viele Personen die Suppe reichen soll.

@ Gesche: Meine Kinder lieben die Suppe! Ich mache sie auch nicht scharf!
Fähigkeiten, Waffen und Werkzeuge sind weder gut noch böse. Es kommt darauf an, was man damit macht.
Annette
Abenteurer
 
Beiträge: 531
Registriert: Do 27. Mai 2010, 20:45
Wohnort: München

VorherigeNächste

Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron