AK 67 zurück

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

AK 67 zurück

Beitragvon Gesche » Di 4. Okt 2016, 07:37

Hallo ihr Lieben,
ich habe noch 15 Minuten ehe ich los muss und eröffne mal.
Ganz lieben Dank euch allen, es war ein wundervoller Con (und ganz und gar kein Ersatzcon!!), danke lieber Tommy, Tanne und Andy, dass ihr uns das so kurzfristig ermöglicht habt. Wundervolles Gelände, wundervolles Wetter, wundervolles Rollenspiel, wundervolle Menschen. Was soll ich da noch mehr schreiben.
Habt Dank, dass ich dieses Wochenende, mit euch verbringen durfte! Ich habe es mal wieder sehr genossen, unsere NSC-Gruppe war genial, es hat super Spaß gemacht mit euch!
Andy hat Recht, Herbstcons müssen sein und dieses Gelände mit diesem tollen See ist einfach unschlagbar. Und ich werde nicht springen. Katja hat mich überzeugt. Schade, das wäre der absolute Hammer, aber es bringt ja dann auch nichts, wenn man auf eine Felsnadel aufgespießt wird. :|
So, nun aber an die Arbeit, ich freue mich auf 2017 mit vielen tollen Cons mit euch!!
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2433
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Moni » Di 4. Okt 2016, 09:28

Ich möchte mich auch für diesen wunderbaren Con bedanken, es war wirklich schön :-)
Es gab vor allem viele kleine Szenen die mir sehr gefallen haben, z.B. die Siesta oben auf dem Felsen oder Sancho, der den beiden Timbedierinnen eldengarder Geschichten erzählt und natürlich das Spiel mit Kora und Gesche als verschworene Frauen Clique. Die Feenwesen waren auch grandios.

Ein absolutes Highlight war es, mit meiner MORS Geweihten in den Ritualkreis zu springen, extremst cool!
Ich hatte überhaupt nicht erwartet, dass es auf dem Con für mich noch was zu tun gibt, es war auch ein bisschen schwierig von der einen Rolle in die andere zu kommen ;-)
Im Nachhinein tut es mir aber leid, dass Jendrak dadurch nichtmehr mit dem Geist sprechen konnte, da hab ich natürlich voll dazwischen gefunkt :?

Also nochmal vielen Dank an alle für diesen tollen Con, ihr seid wirklich alle super Spieler, ich bin jedes Mal begeistert :jump)
MORS mag nicht was du tust...
Moni
Vagabund
 
Beiträge: 190
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 21:07
Wohnort: München

Re: AK 67 zurück

Beitragvon svenze » Di 4. Okt 2016, 10:34

..auch ich muss danke sagen, es war toll und obwohl ich mich auf ein eher ruhiges und chiliges WE eingestellt habe war es doch mehr als gedacht. schön das ihr alle da gewesen seit. :D
danke auch nochmal an Uwe fand das spiel zwisch uns echt gut. was mir auch sehr gut gefallen hat war Jasper als Feen-Wesen ich fand die Rolle sehr gelungen und auch das sprechen in reimvers komplementierte das ganze. :met)
freu mich schon auf's nächste mal. :wink:
..."keine Gefahr ist dem Mut gewachsen"...
Benutzeravatar
svenze
Held
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 19. Okt 2006, 05:46
Wohnort: Wedding

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Andy » Di 4. Okt 2016, 20:49

So, nachdem der Conkater schon den ganzen Tag gewütet hat, hier nun mein Eindruck vom Con.

Ich kann grundsätzlich meinen Vorrednern beipflichten, es war ein durch und durch gelungener Con, der gute alte Konrad hat sich gut amüsiert in seiner derzeitigen Wahlheimat Eldengard ;-) Der Con hatte insgesamt ein guten Mix aus klassischen Plotelbestandteilen wie Rätsel etc. (wobei sich Konrad da nicht wirklich drum schert), Lager- und Feierambiente, Wald- und Wiesenelementen und nicht zuletzt auch 2 recht ansehnlichen Kämpfen, die das Schleppen der Rüstung durch den Wald lohnenswert gemacht haben.

Vielen Dank hier auch noch einmal an Tanne, der sich als stummer Heroros Stiernacken immer sehr bereitwillig um die zerdengelte Rüstung und auch um das An- und Ablegen selbiger gekümmert hat, an Katja/Lulu die durch Ihre frivole Art immer einen schönen Anspielpunkt gegeben hat, an Gesche/Madalena für die eiskalten Erfrischungsmomente und die leckere Lagerversorgung, meine zwergische Nachbarin Anna/Balyndis (woher Name wohl kommt :met) ) aus Karandor und nicht zuletzt auch an Ina/MoraTabora, die durch ihre schnellentschlossene Antwort auf "Gibts da eigentlich auch ne Sturmzulage" mein Spiel und was ich mit diesem Charakter verkörpern möchte bereichert hat. Gedankt natürlich sei auch allen NSC für Ihren Einsatz in diversen Rollen, meine anderen Mitspiel-SC und nicht zuletzt Tommy, der den überhaupt gar nicht improvisiert wirkenden Con ermöglicht hat.

See ya at the Intimefi(r)e :mrgreen:

Eurer Andy alias Konrad Eysenfuss
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1860
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Anna H » Mi 5. Okt 2016, 14:29

Hallo ihr lieben,

der Conkater legt sich so lamgsam da wollt ich auch mal meinen Senf dazu geben.
Es war ein tolles Abenteuer, fettes Lob an Tommy und danke an Tanne und Andy fürs mitorganisieren. Wie schon paar mal erwähnt wars ganz und gar kein Ersatzcon! Hab zwar nicht so die Erfahrung aber es war toll! :lol:
Am besten gefallen hat mir das Balyndis schmieden lernen durfte! Bin überhaupt nicht davon ausgegangen dass das so schnell passiert! Es war nicht immer einfach, aber echt cool vielen Dank Herreres :lol:
Ach diese Hexen........ :kratz) Moni( Hab den Intimenamen vergessen) als die dich verhört haben hätt ich dir am liebsten den Kopf abgeschlagen :samurai) hätt ma mal gemacht - :lol: das arme arme mädl.... (sorry :P )
Balyndis hat im ersten Moment als Mora Tabora die Donna umgehauen hat richtig gefeiert! watschn;-)
war ein sehr "schöner" moment mit so viel Temperament
Der letzte Abend als Enrica und Herreres "Das bier ich in der rechten trug" performt hatten war sehr schön prost;-) Das ist ein scheid...... da hat Mora Tabora so wunderbar herzlich gelacht! Und nicht zu vergessen das Eldengarder Winter Lied, mich plagt ein unaufhörlicher Ohrwurm :roll:

Ach und Lulu als sie mit den Spinnen gesprochen hat war klasse und gut das wir sie dann trotzdem noch schlachten konnten... toll war im selben augenblick das Tavarin sich eins der Viecher geschnappt hat mit diesem Zauber...
Mir hat die Rolle der Zwergin gut getaugt und ich denke ich werd sie öfter mal auf Reisen schicken dann hoffentlich mit mehr wissen und nicht so verklemmt 8) hat spaß gemacht einen eigenen Charakter zu bauen...
danke Konrad für die karandorer Geschichten! Hab noch viel zu lernen dwarfi;-)

Und nicht zu vergessen danke an Philippe und die anderen NSC´s für das sehr leckere Essen, an die eldengarder Würze muss man sich allerdings erst gewöhnen .

Ihr wart einfach alle toll!!!! Ich freu mich wahnsinnig aufs nächste Mal :met)
hab euch alle lieb
Benutzeravatar
Anna H
Tagedieb
 
Beiträge: 18
Registriert: Di 12. Apr 2016, 11:37

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Tanne » Do 6. Okt 2016, 10:16

Ich bin auch zurück.
Danke Tommy, dass du dir die Mühe gemacht hast den Contermin zu retten. Du hattest eine Fortbildung und wenig Zeit, dafür ist dieser Con sehr gut geworden. Aus meiner Sicht als NSC. Ich hatte hervorragende Springereinsätze und Charakterspiel als Dörfler. Es war die gelungene Mischung.
Alles was auf dem Con stattfand, liebe Mitspieler war auch euch geschuldet, dass es so toll geworden ist. Die Kämpfe waren spannend und es war, trotz Gewusel, kein Hauen und Stechen, man hatte auch mal Gelegenheit, zu verschnaufen und neu anzugreifen. Eldengard wurde hervorragend von euch belebt.

Danke für das tolle Wochenende.

Euer Tanne
ork-(
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3222
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK 67 zurück

Beitragvon FloS » Do 6. Okt 2016, 12:18

So, ich will auch mal was schreiben. Das meiste wurde schon gesagt und ich schließe mich den Vorrednern an. Es war ein schöner Con, gute Mischung aus Charakterspiel, Gewandungsgrillen und Action. Ich fühlte mich zu keinem Zeitpunkt gestresst, das ist was, was mir mitlerweile auch wichtig ist...
Auch ein Sklave zu sein war gar kein Problem für mich - insbesondere bei dieser Herrschaft :) Es war so einfach, von Euch die Freiheit zu bekommen, sobald die Geldprobleme etwas größer wurden :twisted:

Tommy hat ja mit meiner Kamera mal wieder ein paar Fotos gemacht (nicht so viele wie auf anderen Cons, aber immer noch über 250). Momentan lagern diese Fotos auf meinem privaten Home-Server und in meiner Dropbox. Ich war nicht auf der VVV, aber habe gehört, dass das Thema Con-Fotos dort kontrovers diskutiert wurde. Eigentlich würde ich wie immer die Fotos per Dropbox-Link im nicht-öffentlichen Forum teilen. Vorher hätte ich aber gerne hier die Bestätigung, dass das so laut Vereinsbeschluss noch OK ist (bzw. den Wiederspruch falls nicht).
"Und da, da wurde mir klar, dass die Kacke Scheisse ist!"
- Seine Hocherkoren Anduros Tuchfels

Jaques Sarrement - Streiter der Fünfe
Korrim Gerbsattler - Draconier und Edler von Drachenstein
Lorenzo Edmundo Utawa - Geweihter der Igma
Benutzeravatar
FloS
Abenteurer
 
Beiträge: 509
Registriert: Di 26. Jan 2010, 16:24
Wohnort: München

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Tommy » Do 6. Okt 2016, 12:29

Ich persönlich hätte die Bilder ja noch aussortiert und auf ca 100 reduziert, aber Du hattest es ja so eilig! 8)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4842
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 67 zurück

Beitragvon [Tom] » Do 6. Okt 2016, 12:55

FloS hat geschrieben:Eigentlich würde ich wie immer die Fotos per Dropbox-Link im nicht-öffentlichen Forum teilen. Vorher hätte ich aber gerne hier die Bestätigung, dass das so laut Vereinsbeschluss noch OK ist (bzw. den Wiederspruch falls nicht).

Ich weiß immer noch nicht, welcher Beschluss?!

Meines Wissens und meiner Erinnerung nach wurde nur zu Besonnenheit beim Umgang mit sozialen Netzen und Fotos aufgerufen... Einen Beschluss dazu gab es nicht...
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 963
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München

Re: AK 67 zurück

Beitragvon svenze » Do 6. Okt 2016, 12:59

@FloS
ich kann mich nicht erinnern das zum Thema Dropbox viel diskutiert wurde, es gab meiner seits
lediglich bedenken was die sicherheit und die ungewollte verbreitung angeht.
Zumal es vor ein paar jahren einen Hackerangriff bei dropbox gab, der jetzt erst raus kamm,
bei dem rund 68 Millionen Konten betroffen waren.

..das sollte nur als denk anstoß gelten...
..mach doch ein *.zip mit Paswort draus..
..."keine Gefahr ist dem Mut gewachsen"...
Benutzeravatar
svenze
Held
 
Beiträge: 761
Registriert: Do 19. Okt 2006, 05:46
Wohnort: Wedding

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Andy » Do 6. Okt 2016, 13:50

Meines Wissens ging es bei der Diskussion nur um die öffentliche Verbreitung (also für Nichtamconbeteiligte frei zugänglich im Internet) von Con-Fotos in sozialen Netzwerken (Facebook & Co) ohne Zustimmung der abgebildeten Personen. Wenn hier in einem passwortgesicherten Bereich (also in einem Thread, der nur nach Anmeldung und Freischaltung des jeweiligen Nutzers sichtbar ist) ein Link zu den Fotos in der Dropbox bereitgestellt wird, dann sollte dem Datenschutz genüge getan sein. Also bitte die Kirche im Dorf lassen, es geht ja nicht um Gesundeheits- oder Kontodaten. watschn;-)

@Svenze - kein IT-System ist sicher. Zumal man bei Dropbox auch einen Code vergeben kann, dass selbst wenn jemand unbefugtes an den Foto-Link kommt, dieser am Code scheitern wird. Die Bereitstellung des Code kann ja bei Bedarf durch PN oder EDIT via verschlüsselten Mobile Messenger (z.B. Threema) erfolgen.

Viele Grüße
Andy

P.S. ich habe großes Interesse an den Fotos :jump)
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1860
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Leif » Do 6. Okt 2016, 18:22

Moin und Danke.
Schließe mich gerne den Lobgesängen der Anderen an.
Ganz besonders an Madalena!
Es war schon schwierig sich ohne ihres Wissens etwas einzuschenken...

Es war ein großartiges Wochenende mit großartigen Menschen, Zwergen und Feenwesen ect...

Vielen Dank nochmal.
Leif
Tagedieb
 
Beiträge: 4
Registriert: Fr 10. Aug 2012, 16:44
Wohnort: Großenwiehe

Re: AK 67 zurück

Beitragvon FloS » Do 6. Okt 2016, 20:06

Den Link zu den Fotos gibt es hier:
viewtopic.php?f=193&t=2688

Es ist ein Passwort notwendig für den Zugriff, das gibt es dann von mir direkt auf Anfrage.
"Und da, da wurde mir klar, dass die Kacke Scheisse ist!"
- Seine Hocherkoren Anduros Tuchfels

Jaques Sarrement - Streiter der Fünfe
Korrim Gerbsattler - Draconier und Edler von Drachenstein
Lorenzo Edmundo Utawa - Geweihter der Igma
Benutzeravatar
FloS
Abenteurer
 
Beiträge: 509
Registriert: Di 26. Jan 2010, 16:24
Wohnort: München

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Tommy » Do 6. Okt 2016, 20:13

Klasse, Danke!
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4842
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 67 zurück

Beitragvon Andy » Do 6. Okt 2016, 21:11

Vielen Dank für die tollen Fotos :D
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1860
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Nächste

Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder