AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Katja - Berlin » Di 28. Feb 2017, 17:44

Hui, da geht's ja ab, in meinem geliebten Land Kaskiem
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
& Orga in Ausbildung :o)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1277
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Tommy » Mi 1. Mär 2017, 11:10

Andy hat geschrieben:@Tom - kleiner Hinweis: der Kampagnen-Link im Larpkalender führt auf http://www.archipelkampagne.org, das ist aber keine (von uns) geplegte Seite.
Auch der Link zum Controlle-Regelwerk führt ins Leere.
Das sind allerdings vom Kalender vorgegebene Werte. Ich hatte den Webmaster angeschrieben, noch keine Antwort.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5082
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Uwe » Mi 1. Mär 2017, 13:32

@Tommy: das hatte ich auch vor längerer Zeit schon mal gemacht, mit dem gleichen Ergebnis...
"Das Leben ist schön aber teuer. Du kannst es auch billiger haben, aber dann ist es nicht mehr so schön."
Benutzeravatar
Uwe
Technicus
 
Beiträge: 1059
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 20:26
Wohnort: Langenhennersdorf

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Balduin » So 5. Mär 2017, 16:13

Hach - die wollen alle nicht. :motz)
Simon feiert mit seinen Kumpels an Himmelfahrt eine coolere Party.
Luca wäre ja gerne wieder mitgefahren, aber nur so mit Pappi und lauter fremden Leuten ...
ja und bei Annette habe ich es schon aufgegeben.
Ich könnte ja auch alleine kommen - aber 5-6 Stunden übermüdet und mit Con-Kater alleine nach Hause zu fahren, habe ich keine Lust (Waldrabe und Miriam wohnen ja auch nicht mehr in Kassel). :(
Aber ich glaube fest an AK 70. :jump)
Raymond (Balduin Ohringen)
Benutzeravatar
Balduin
Vagabund
 
Beiträge: 322
Registriert: Fr 13. Jun 2014, 21:23
Wohnort: Kassel (bei Kassel)

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Tommy » So 5. Mär 2017, 16:29

Kommt doch Freitag nach?
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5082
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Skarr » Fr 10. Mär 2017, 14:18

Neues aus Kaskiem - Die Wahren Kaskaren
Gerüchte aus Kaskiem besagen, dass die Bewegung "Wahre Kaskaren" großen Zulauf gefunden hat, vor allem von den jüngeren Kaskaren und in Stämmen, denen es in diesem Winter bisher nicht gut ergangen ist.

Den Fremden - vor allem den Handelshäusern aus Gath - wird die Schuld dafür zugeschrieben, dass es in diesem Wintern in einigen Stämmen zu Hunger und Toten kam. Die Gather sollen die Kaskaren beim großen Palaver über den Tisch gezogen haben und durch Ihre Profitgier schuld an den Hungertoten sein - vor allem bei den Mondeulen und den Sonnenschwänen war das Nahrungsangebot in diesem Winter mehr als kärglich. Die neue Thani der Mondeulen hatte sich viele Beschwerden anhören müssen und es gibt immer noch Stimmen, die sagen, Ihre Wahl sei nicht rechtens, weil Ihre Prüfungen nicht von alle Noaden der Mondeulen gestellt worden seien.

Seit den Geschehnissen im letzten Sommer ist die Bewegung der „Wahren“ in Kaskiem erstarkt. Sie schreiben sich zu, maßgeblich an der Befreiung des Baku Than und den Erfolgen der kaskischen Krieger beteiligt zu sein – all das wurde ohne die Hilfe der Fremden erreicht.

Ob das unbedingt der Wahrheit entspricht, weiss niemand so recht, aber zumindest beanspruchen die "Wahren" vieles für sich, und ihre markigen Aussagen stacheln gerade junge Kaskaren an. Angeblich gibt es auch einige Pevez, die mit den "Wahren" sympatisieren und die Botschaften der "Wahren" überall verbreiten und die Bewegung regelrecht anheizen.

Die Übergriffe der "Wahren" auf Fremde sollen zugenommen haben und es sei auch vermehrt zu Überfällen auf fremde Händler und deren Warentransporte gekommen. Vor kurzem soll sogar ein Geweihter des MORS in Praswa angegriffen und dabei recht schwer verletzt worden sein. Man munkelt, dass die Geweihten der Fünfe seit den Vorkommnissen am Arltau im Maya 1216 bei vielen Kaskaren nicht mehr als Freunde angesehen werden und man sich wieder mehr auf den eigenen Geisterglauben besinnt.

Unter den "Fremden" in Kaskiem gibt es Gerüchte, dass einige der damals anwesenden Noaden noch immer sehr wütend auf die Diener der Fünf Götter sein sollen, weil ein Priester des MORS einige angesehene Kaskarinnen auf irgend eine Weise angegriffen oder verflucht haben soll - viele Noaden tun inzwischen alles dafür, dass sich die Kaskaren wieder den Geistern zuwenden und die fremden Götter nicht mehr dem alten Glauben vorziehen.
-
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
Skarr
Tagedieb
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Okt 2006, 11:47

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Katja - Berlin » Fr 10. Mär 2017, 18:48

Hervorragend. Hab ich's doch gewusst, dass die Fremden nur Unheil bringen. Hab ich mir also nichts vorzuwerfen :lol:
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
& Orga in Ausbildung :o)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1277
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Thorsten » Mo 13. Mär 2017, 13:15

Tja ... schade ... ich bin leider doch nicht dabei. Mein Job möchte mich in Taiwan wissen.

Lasst Kaskiem schön lebendig werden. Ich freue mich auf die Geschichten am Lagerfeuer ;)
"Das übersteigt mein Fassungsvermögen", sprach der Zwerg und setzte das Bierfass ab.

Thorben Steinmetz (Weißer Wolf aus Drachenstein)
Khan sin Elroana (Ratnik der Silberspinnen - EC)
Grimmamagara Tor (Vulgure, Neu Rhaeticon)
Benutzeravatar
Thorsten
Held
 
Beiträge: 887
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 09:03
Wohnort: Erlangen

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon svenze » Di 14. Mär 2017, 06:52

@Tom/Skarr
..schön zu sehen das es auch in Kaskien parallelen zur Politik der realen Welt gibt :D ..
..."keine Gefahr ist dem Mut gewachsen"...
Benutzeravatar
svenze
Held
 
Beiträge: 778
Registriert: Do 19. Okt 2006, 05:46
Wohnort: Wedding

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Skarr » So 7. Mai 2017, 17:01

Hallo Leute,

bald gehts los, die meisten NSC Briefings sind verschickt und viele schon fleißig am vorbereiten für Ihre Rollen.

An dieser Stelle möchte ich - leider - wieder einmal dringend dazu aufrufen, dass die Conbeiträge bezahlt werden. Laut Gesche waren es vor kurzem nur 25 von knapp 40. Bitte überweist asap und vergesst den zuschlag nicht, der leider inzwischen auf die Conbeiträge für Spätzahler aufgeschlagen werden muss.

Nächste Woche sprechen wir alle die bis dahin noch nicht überwiesen haben nochmal persönlich an.

LG
Tom
-
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
Skarr
Tagedieb
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Okt 2006, 11:47

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Skarr » Mi 10. Mai 2017, 19:35

Update: alle haben so weit bezahlt ;-) ging ja flott diesmal.
-
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
Skarr
Tagedieb
 
Beiträge: 121
Registriert: Do 19. Okt 2006, 11:47

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Micha » So 14. Mai 2017, 11:14

Moin,

hat jemand ein (oder besser: zwei) große Schüsseln, die er/sie mitbringen und als Spülschüsseln der Taverne bzw. der Allgemenheit zur Verfügung stellen könnte?

Beste Grüße
Micha
Benutzeravatar
Micha
Held
 
Beiträge: 1162
Registriert: Do 19. Okt 2006, 12:10
Wohnort: Berlin

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Lina Sorgchen » Mo 15. Mai 2017, 06:17

Eine große Emailleschüssel habe ich. Die kann ich gern mitbringen.
Benutzeravatar
Lina Sorgchen
Archipel-Orga
 
Beiträge: 1326
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:21

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon svenze » Mo 15. Mai 2017, 10:49

@micha
ich hab sowas in klein nehm ich auch mit
..."keine Gefahr ist dem Mut gewachsen"...
Benutzeravatar
svenze
Held
 
Beiträge: 778
Registriert: Do 19. Okt 2006, 05:46
Wohnort: Wedding

Re: AK 68 - Entscheidung am Op 25. bis 28.Mai 2017

Beitragvon Katharina » Mo 15. Mai 2017, 18:54

Ich habe eine Zinkwanne (50cm Durchmesser, ca 30cm hoch), die ich mitbringe
Es ist erst dann ein Problem, wenn es ein Problem ist.
Katharina
Vagabund
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 15. Jun 2011, 12:02
Wohnort: überall und nirgends

VorherigeNächste

Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron