GBK mit neuer Redaktion

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Tommy » Mi 17. Mai 2017, 08:07

Vor nunmehr fünf Jahren bin ich in die Orga gekommen, und beinahe von Anfang an lag mir der GBK sehr am Herzen. Ich fand und finde, dass so eine intime-Zeitung ein wunderbares Instrument ist, um unsere Spielwelt - das Archipel - zum Leben zu erwecken, indem Ereignisse "offiziell" geschehen können, ohne, dass sie auf Cons ausgespielt werden, was bei manchen Themen (Seeschlacht, Krönung) gar nicht so einfach wäre. :wink:

Meine Art der Redaktion allerdings hat stets auch für Unmut gesorgt. Obwohl mir außer einem "erscheint zu oft" nie direkt Kritik kommuniziert wurde, kam es trotzdem dazu, dass er auf Cons versteckt oder vernichtet wurde. Auch in dem Jahr, in dem ich bewusst keinen GBK veröffentlicht habe, kam es zu keiner Nachfrage oder Bemerkung, die mich erreicht hätte.

Nachdem Ina und Tanne allerdings davon berichten, ihnen gegenüber würden ganz andere Stimmen laut, Ina z.B. kann sogar von Lob zu ihren Beiträgen im GBK berichten, haben wir einen Neustart unter Inas Leitung beschlossen.

Wir können uns also weiterhin auf spannende Berichterstattung u.ä. freuen, in der Zukunft auch mit ansprechendem Layout! :wink:
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4928
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Thorsten » Mi 17. Mai 2017, 09:03

Wo ist der Like-Button :)

Und ich hatte bei dir nachgefragt, wann wieder ein GBK kommt, also jammer nicht :P

Und Layout wird überschätzt, weil tolles Layout ist nicht "Intime" ... außer es wird bewusst auf alt gelayoutet ... ich bin erfreut und gespannt.
"Das übersteigt mein Fassungsvermögen", sprach der Zwerg und setzte das Bierfass ab.

Thorben Steinmetz (Krieger, Weißer Wolf aus Drachenstein)
Khan sin Elroana (Krieger, Ratnik der Silberspinnen - EC)
Benutzeravatar
Thorsten
Held
 
Beiträge: 753
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 09:03
Wohnort: Erlangen

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Karin » Mi 17. Mai 2017, 09:05

Er lebt! :met)
Karin
Abenteurer
 
Beiträge: 513
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 13:34
Wohnort: München

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Andy » Mi 17. Mai 2017, 10:07

Es freut mich, dass es auch hier weitergeht. Schön wäre es, wenn neben den wichtigen Hintergrund-Infos & Entwicklungen zumindest ab und zu in den Intime-Zeitschriften conbezogene Informationen enthalten sind. Das würde die Relevanz und den Stellenwert des GBK durchaus verbessern. Zudem wird der GBK vornehmlich auf Cons gelesen, zumindest halte ich es so.

Das Verstecken und Vernichten vom GBK kann ich nicht nachvollziehen, selbst wenn das intime motiviert sein sollte, ist es echt ärgerlich, dass die ganze Arbeit die du/Ihr damit habt, einfach so zunichte gemacht wird. Das ist quasi wie Plot anderen Leuten vorzuenthalten, indem man Informationen versteckt o. nicht weitergibt. In jedem Fall kein schönes Rollenspiel.

Habt ihr ansonsten zumindest mal drüber nachgedacht, eine einheitliche Archipel-Gazette rauszubringen? Das müsste man Intime sicherlich erklären, würde aber sicherlich vom Aufwand/Nutzen her die etwas effizientere Variante sein als GBK, RAZ, Wort usw.
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1870
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Tommy » Mi 17. Mai 2017, 10:13

Thorsten hat geschrieben:(...)Und ich hatte bei dir nachgefragt, wann wieder ein GBK kommt, (...).
Nach einem Jahr und nur, weil Du selbst was veröffentlichen wolltest. 8)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4928
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Tommy » Mi 17. Mai 2017, 10:17

Andy hat geschrieben:(...)Schön wäre es, wenn (...) conbezogene Informationen enthalten sind. (...)
Das war in allen von mir herausgegebenen GBK so, allerdings waren die Infos nicht immer für den aktuellen Con relevant (aber oft). Der GBK muss ja auch teilweise Wochen alt sein, wenn er z.B. Kaskiem erreicht.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4928
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Andy » Mi 17. Mai 2017, 11:11

Tommy hat geschrieben:
Andy hat geschrieben:(...)Schön wäre es, wenn (...) conbezogene Informationen enthalten sind. (...)
Das war in allen von mir herausgegebenen GBK so, allerdings waren die Infos nicht immer für den aktuellen Con relevant (aber oft). Der GBK muss ja auch teilweise Wochen alt sein, wenn er z.B. Kaskiem erreicht.

Naja, das mag intime logisch sein, outtime aber problematisch, weil Infos, die nicht den aktuellen Con betreffen und erst Wochen nach den Ereignissen eintreffen, niemanden mehr interessieren bzw. keine Relvanz mehr haben. Da ist der Nutzen mit Conbezug einfach dahin, finde ich. Und einen solchen sollte eine Intime-Zeitschrift m.E. haben, sonst ist die Mühe umsonst. Ist aber nur meine Meinung.
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1870
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Tommy » Mi 17. Mai 2017, 11:44

Das mit dem aktuellen Conbezug war meistens auf meinen Silvestercons (z.B. auf dem AK58 die Motivation für den Mord und die Geschichte um die finanziellen Schwierigkeiten von Haus Schanzer, sowie die Adelswahl.)

Offensichtlich ist auch nicht allen klar, dass die RhaZ in den GBK aufging.:-)

Das war so ein Teufelskreis - weil die Spieler dachten, der GBK sei nicht relevant, lesen sie ihn nicht, und erfuhren so nicht, dass er relevant war.

Vielleicht gelingt es Ina ja, dieses Dilemma aufzulösen! 8)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4928
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Andy » Mi 17. Mai 2017, 12:54

Tommy hat geschrieben:Offensichtlich ist auch nicht allen klar, dass die RhaZ in den GBK aufging.:-)

Stimmt, da war ja mal was. Das Drachensteiner "Wort" gibts ja wohl auch nicht mehr. Insofern könnte man wirklich drüber nachdenken, ob man das ganze auf "Archipel Gazette" umbenennt. Vielleicht motiviert mich das, mal wieder (in enger Abstimmung mit der Länderorga) ein paar Neuigkeiten aus Karandor zu veröffentlichen :met)

P.S. Spoiler - Bierpreisbremse für Karandorer Gor-Fest zum Erntedank gescheitert ;-)
Es ist nicht sehr würzig, es ist nicht durch, aber es ist heiß...
Benutzeravatar
Andy
Legende
 
Beiträge: 1870
Registriert: Do 19. Okt 2006, 15:02
Wohnort: Dresden

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Onkel Uwe » Mi 17. Mai 2017, 13:57

Tommy hat geschrieben:Das war in allen von mir herausgegebenen GBK so, allerdings waren die Infos nicht immer für den aktuellen Con relevant (aber oft). Der GBK muss ja auch teilweise Wochen alt sein, wenn er z.B. Kaskiem erreicht.


Klar klappt das nicht immer, aber trotzdem können auch bei solchen Cons plotrelevante Infos in einem GBK auftauchen (Schnellschuss: Motivation warum ein bestimmter Gahter NSC in Kaskiem ist, der braucht ja auch für die Strecke...). Dazu müsste aber natürlich auch eine diesbezügliche Überlegung rechtzeitig in den Convorbereitungen einbezogen werden, sonst kann man sowas schlecht einbauen.

Die Idee einer länderübergreifenden Redaktion wäre natürlich faszinierend, wenn auch ziemlich modern. Aber da müsste man auch mal überlegen, einen Schreiber der Redaktion auf einem Con auftauchen zu lassen (gerade auf Fest- und Diplomatie-Cons).
Vertrauen ist gut, Con-Trolle sind besser. (Lofwyr)
falsch zugeordnete Zitate...
Onkel Uwe
Vagabund
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 26. Okt 2006, 21:19

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Tanne » Mi 17. Mai 2017, 14:01

Liebe Spieler,
das was ihr gerade schreibt ist alles schon gewesen.

Das Wort und die RhaZ sind im GBK!
Es gab intimerelevante Artikel im GBK!
Es sind öfter schon "Reporter" und Mitarbeiter vom GBK auf Cons aufgetaucht!

Boah, was für eine geile Orga! 8)
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3280
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Onkel Uwe » Mi 17. Mai 2017, 14:15

Da bekomm ichs wieder mit, ich bin zu selten auf Con ;)
Vertrauen ist gut, Con-Trolle sind besser. (Lofwyr)
falsch zugeordnete Zitate...
Onkel Uwe
Vagabund
 
Beiträge: 189
Registriert: Do 26. Okt 2006, 21:19

Re: GBK mit neuer Redaktion

Beitragvon Tommy » Mi 17. Mai 2017, 15:58

Wenn es nicht soviel Aufwand wäre, könnte man mal diverse Artikel / GBKs zu den jeweiligen Cons/Plots linken. Ich habe den Eindruck, das würde viele überraschen. Ich wiederhole mich, fast alles im GBK war und ist relevant für den einen oder anderen Charakter. :evil:
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4928
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München


Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder