Ak 71 zurück

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Ak 71 zurück

Beitragvon Marcus » Di 2. Jan 2018, 13:39

So, ich dachte als einziger Vollzeit SC fang ich mal an mit dem Schreiben.

Ich fand den Con super, einfach alles hat riesigen Spaß gemacht und Curac konnte sich zeitweise gar nicht entscheiden was er alles machen will.

Die Familien wurden toll gespielt und der ganze Galgenstrick war sehr stimmig.
Das Konzept mit der Idee das immer ein Monat zwischen den Abenden vergeht hat meiner Meinung nach auch gut funktioniert, mit jedem Abend bin ich herzlicher in der Taverne begrüßt worden, so als wäre Curac wirklich schon Monate lang hier.

Großes Danke schön an Heidi und Klaus, das Essen war genial, ich hab über die 4 Tage mehr gegessen als über Weihnachten.

Und natürlich ein großes Danke an alle NSCs die Leben in die Bude gebracht haben. Ich hab mich sehr wohl in eurer Mitte gefühlt und fand es sehr schön das die Rollen so unterschiedlich waren, jeder hatte seine eigene Art mit mir umzugehen.

Einzige, winzigr, kaum zu beachtende Kritikpunkte wären vielleicht folgende:

- zu kurze Spielzeit, ich hätte mir gewünscht das man insgesamt länger in der Rolle ist, evtl festlegen das man ab 4/5 schon intime geht und dann das essen it regelt. Teilweise konnte ich mit manchen nur kurz reden da sie dann bereits wieder ins Bett sind

- mehr Stunk, die Familien haben teilweise nur gekuschelt und harmoniert als würden sie gleich alle zusammen auf Klassenfahrt gehen. Ich habe zwar am Rande von den Konflikten mit bekommen aber gesehen hab ich im Galgenstrick nichts davon

So glaube das wars, falls mir noch was einfällt ergänze ich es, DANKE Tommy, dass du diesen wunderbaren Con organisiert und geSLt hast :)
"Ich werde dir eine Welt zeigen, die größer ist als alles, was du dir vorzustellen vermagst..." - Zauberer Farawyn

"Wenn du mir an den Karren pisst, dann scheiß ich dich zu!" - Unbekannt
Marcus
Vagabund
 
Beiträge: 270
Registriert: Di 19. Mai 2015, 18:15

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Tanne » Di 2. Jan 2018, 14:50

Ja, da kann ich mich dem Marcus nur anschließen. Ein schönes und gut funktionierendes Silvesterkonzept.
Auch die Verbesserungsvorschläge kann ich unterstreichen, es wäre auch hilfreich gewesen zu sagen wann gehen wir genau intime.

So, nun aber großes Lob an die Familien, die wirklich eine schöne Ganoventaverne entstehen lassen haben und auch die Gahter Unterwelt belebten. Ihr wart so herrlich unterschiedlich und niemanden von euch wollte man wirklich trauen.

Die Gastauftritte haben den Tavernencharakter unterstrichen. So nach dem Motto, wer ist denn der hier und warum ist er in dieser Taverne.

Auch das liebevoll ausgetüfftelte Planspiel was hinter dem Rollenspiel steckte war super. Allein das die Zettel so einen "ausgefransten" Rand hatten wirkte schon.

Dank natürlich an alle Mitwirkenden.

Euer Tanne
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3378
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Resa » Do 4. Jan 2018, 06:32

So, jetzt noch kurz mein Senf zum Con:

Danke lieber Tommy für die viele Mühe die du dir gemacht hast und für die Möglichkeit mit euch allen ein paar wunderschöne Tage, Nächte und vor allem den Silvesterabend zu verbringen.
Das Essen war mal wieder unverschämt lecker...die Wage zeigt noch knapp ein Kilo mehr an als vor dem Con :oops: .

Mein absolutes Highlight war die Szene mit Eponin und Vitus. Ganz toll, für mich super emotional und cool umgesetzt!
Auch als Rubina hatte ich immer wieder sehr schöne Momente. Liebe Anna, wenn du in der Taverne warst und gesungen hast oder auch nur mit deiner lockeren Art und weiße gespielt hast, hast du meine Spielfreude maximiert. Danke, du warst ein wunderbares singendes, klingendes Möschen, eine ganz tolle Vanille Nutte und mit Recht mein bestes Pferd im Stall.
Miriam die Darstellung von Maristella war der Hammer. Deine Art zu spielen hat mir super viel Möglichkeiten gegeben dich anzuspielen und trotzdem (intime ;) ) dir nicht über den Weg zu trauen *küschen*
Svenze du hast mir mit Santo noch wirklich versucht den Arsch zu retten und mir den Con sehr viel schöner gemacht indem du dir mit mir gemeinsam die Intrigen ausgedacht hast! Ohne dich wäre Rubina sicher irgendwann vorher krachen gegangen.

Kurz zum Konzept:
Nur Abends intime zu gehen wird nicht meine bevorzugte Spielweise werden. Ich bin nicht richtig in die Rolle gekommen und hatte auch Probleme mich zu motivieren das ganze Spiel ernst zu nehmen. Dafür hätte ich mehr Zeit intime gebraucht.
Das Konzept mit den Zetteln war super ausgedacht und durchgeführt nur leider bin ich dafür nicht die Richtige. Meine Abneigung gegen Brettspiele hat sich da dann durchgesetzt und es hat mir nicht wirklich Spaß gemacht. Aber wie gesagt liegt das wohl einfach an mir.

Insgesamt hatte ich ein paar wundervolle Tage mit euch und freu mich ganz arg auf viel Intime- und Outtimezeit mit Euch im neuen Jahr!

Alles liebe,

eine sehr gestresste Resa
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. Der wird im Mondschein ungstört von Furcht, die Nacht entdecken.
Benutzeravatar
Resa
Tagedieb
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 19. Mai 2015, 18:14

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Moni » Do 4. Jan 2018, 14:24

Erstmal ein riesen Dankeschön an all die lieben und großartigen Mitspieler, Kostüm-Verleiher, Schnapps-Mitbringer, Dekorateure und Tavernen-Aufräumer und natürlich Heidi & Klaus, die sich mal wieder selbst übertroffen haben. Es ist einfach immer wieder schön mit euch allen :-)

Ich fand das Konzept, eine Entwicklung über mehrere Monate darzustellen sehr schön und auch das Gaht Feeling war wieder großartig. Ich hätte mir allerdings auch mehr Spielzeit gewünscht, wobei ich glaube, dass ich mir der blöden Hals Entzündung garnicht viel mehr geschafft hätte :| Ich hatte das Gefühl, dass das grundsätzliche Konzept gerade zu Silvester ganz gut passt. Zumindest mir geht es so, dass ich nach den Feiertagen lieber etwas entspannt an die Dinge herangehen möchte.

Mein absolutes Highlight war der Auftritt als Toscher-Toscha :jump) Die ist auf dem nächsten Gaht Con auf jeden Fall wieder mit dabei!
Auch die Kunstausstellung in der Taverne war großartig und die schönen Kleider der Ex-Impressaria und die Hübschlerinnen, und die freundlichen Capi (wobei ich mir zwischendrin Sorgen gemacht habe, ob nicht doch jemand eine Geweihte verschwinden lassen würde). Vor allem Capo DiMaggio hat mir einen ordentlichen Gewissenskonflikt verschafft, als ob nicht alles schon kompliziert genug gewesen wäre ;-)
MORS mag nicht was du tust...
Benutzeravatar
Moni
Vagabund
 
Beiträge: 248
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 21:07
Wohnort: München

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Gesche » Do 4. Jan 2018, 17:32

Hallo ihr Lieben,
ich hatte ein paar sehr schöne Tage mit euch. Zwar liebe ich es 24h intime zu sein, aber mit den Kindern ist es dann stressiger (vor allem wegen des Konfliktes intime sein und gleichzeitig die Kinder gut versorgen zu wollen [schau Uwe, ein echter Konjunktiv]) und von den Spielern hinter den Charakteren oder von Klaus und Heidi habe ich dann ja gar nichts. Und auch ich zocke gerne Brett- und Kartenspiele, ob man es glaubt oder nicht, sie dürfen nur nicht stundenlang dauern. Deswegen hat mir dieses Konzept sehr gut gefallen für ein Silvestercon. Vorher war ich sehr skeptisch...
Das Genre lag mir zwar persönlich überhaupt nicht, aber lieber Tommy, du kennst mich so gut, dass ich einfach nur Profispielerin sein durfte. Ich liebe Donka! DANKE!! Liebe Familie (FloS und Waldrabe), entschuldigt, dass ich mich überhaupt nicht für das Spiel des Geiers und die Politik interessiert und euch damit absolut alleine gelassen habe.
Lieber Klaus, liebe Heidi, danke, danke, danke für einfach alles!! Wie schön es ist weder Kochen noch Abwaschen zu müssen, habe ich erst am 01.01. absolut bewusst wahrgenommen!! Und wenn es dann noch so fantastisch schmeckt... und dann noch meine Kinder beschäftigt... herllich!!
Danke ihr lieben, so lässt sich Silvester feiern.
So, und nun weiter in der Realität...
Hat jemand noch Ausgaben, die erstattet werden müssen??
Dicker Knuddel von eurer Gesche
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2492
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Uwe » Do 4. Jan 2018, 17:49

Gesche hat geschrieben:[schau Uwe, ein echter Konjunktiv])


...Genitiv :motz) :lol:
"Das Leben ist schön aber teuer. Du kannst es auch billiger haben, aber dann ist es nicht mehr so schön."
Benutzeravatar
Uwe
Technicus
 
Beiträge: 1045
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 20:26
Wohnort: Langenhennersdorf

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Gesche » Do 4. Jan 2018, 19:19

:mrgreen:
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2492
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Tommy » So 7. Jan 2018, 17:37

Diese Becher waren noch in der Taverne, als wir abgereist sind (und sind jetzt bei uns in München):

2018-01-01 AK71 Fundbüro.jpg


Weiß jemand, wessen Eigentum sie sind?
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 4983
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Tanne » So 7. Jan 2018, 19:19

Sie gehören nicht in den Fundus.
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3378
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon Resa » So 7. Jan 2018, 19:20

Der ganz rechts ist meiner :)
Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken. Der wird im Mondschein ungstört von Furcht, die Nacht entdecken.
Benutzeravatar
Resa
Tagedieb
 
Beiträge: 53
Registriert: Di 19. Mai 2015, 18:14

Re: Ak 71 zurück

Beitragvon FloS » Mi 10. Jan 2018, 08:23

Hier gibt's den Link zu den (wenigen) Fotos:
viewtopic.php?f=193&t=2907
"Und da, da wurde mir klar, dass die Kacke Scheisse ist!"
- Seine Hocherkoren Anduros Tuchfels

Jaques Sarrement - Streiter der Fünfe
Korrim Gerbsattler - Draconier und Edler von Drachenstein
Lorenzo Edmundo Utawa - Geweihter der Igma
Benutzeravatar
FloS
Abenteurer
 
Beiträge: 525
Registriert: Di 26. Jan 2010, 16:24
Wohnort: München


Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron