AK-74 Auswertung

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

AK-74 Auswertung

Beitragvon Tanne » So 22. Jul 2018, 18:39

Hi ihr LARPer,
ganz fertig, wie nach jedem AK-Con sind wir zu Hause angekommen. Ich musste die Geschichte mal sacken lassen und jetzt hab ich Bock auf Feedback. Dazu habe ich die alten Auswertungsbögen rausgekramt, z. B. den vom AK 6 - Der Gärtner. Die Bögen hatten immer zwei Teile. Erster Teil Schulnotensystem, zweiter Teil freie Antworten. Also kopieren und hier dranhängen oder per pn an mich:

Die Benotung wie in der Schule. 1 = sehr gut, 6 = ungenügend

Gesamteindruck
SL - Kompetenz
Regelwerk
Plot
Ambiente
Stimmung
Tavernenteam
Preis Conbeitrag
Tavernenpreise
Outtime - Intime - Verhältnis
SC-, bzw. NSC- Briefing

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
Was hat euch gestört auf dem Con?
Was hat euch Spass gemacht?
Änderungen bezüglich deines Briefings?
Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?
Was hat euch keinen Spaß gemacht?
Was macht euch das Wetter aus?
Kommt ihr voraussätzlich auf den nächsten Con?




__________________________
Da ich selbst nicht genau weiß, wie der Con bei euch angekommen ist, eine kurze Zusammenfassung von mir:
Die Plotstränge, die zu lösen waren sind vollständig aufgeklärt worden.
- Theoretikerdämonologin (check)
- Verbleib des Swartensteins (check)
- Pliskaköniginnenei aufgehalten (check)
- Vulgurenschriftstück erlangt und übersetzt (check)

Optionale Plotstränge:
- Pliskastock ausräuchern (zumindest geschwächt!)
- Aufwieglerin enttarnen (sie war zu inaktiv um enttarnt zu werden)

Ich bin zufrieden mit dem Ergebnis!
Nochmals Dank an die NSCs die NeuRhaetikon wiederbelebt haben.
Danke an die Küchencrew + Kinder!
Danke an die Springer!
Danke an Uwe!
Danke an die Vulguren, schön, dass das Volk jetzt hoffentlich öfter über die AK-Welt läuft!

Und wirklich vielen lieben Dank an Thorsten, der diese Rätselkiste möglich gemacht hat! DANKE!

Danke natürlich an meine Frau, die mir den Rücken zum Basteln, schreiben, etc. freigehalten hat.

Euer Tanne
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3468
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Tommy » So 22. Jul 2018, 19:01

Code: Alles auswählen
Gesamteindruck                 2+
SL - Kompetenz                 1
Regelwerk                      2
Plot                           2
Ambiente                       2-3
Stimmung                       2
Tavernenteam                   1
Preis Conbeitrag               1
Tavernenpreise                 1 (intime) 2 (outtime)
Outtime - Intime - Verhältnis  1
SC-, bzw. NSC- Briefing        2+


Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
  • ccchk... ccchk... ccchk...
Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
  • Thorsten / Maga Rator
Was hat euch gestört auf dem Con?
  • Die-vom-Pliska-Sekret-Beeinflußten waren ein anstrengender Störfaktor.
Was hat euch Spass gemacht?
  • Zeit für Action, Zeit für Ränkespiele, Zeit für Charakterspiel.
Änderungen bezüglich deines Briefings?
  • Kapitäne der Flotte sollten häufiger auf königlicher Sondermission eingesetzt sein.
Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?
  • Sehr gut.
Was hat euch keinen Spaß gemacht?
  • Ich hätte keine Pliska-Larven im Bauch haben wollen. Eine dritte OP hätte keinen Spaß mehr gemacht.
Was macht euch das Wetter aus?
  • Da sich so viel "draußen" abspielt, und da intime-Gewandung nicht so praktisch ist wie die des 21. Jahrhunderts, spielt es tatsächlich eine Rolle (wobei mir auf Cons häufiger zu warm als zu kalt ist).
Kommt ihr voraussichtlich auf den nächsten Con?
  • Klar.
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Souljazz » So 22. Jul 2018, 19:41

Gesamteindruck 1
SL - Kompetenz 1
Regelwerk 2
Plot 1
Ambiente 2
Stimmung 2
Tavernenteam 1
Preis Conbeitrag 1
Tavernenpreise 1
Outtime - Intime - Verhältnis 2
SC-, bzw. NSC- Briefing 1

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
Kunstblut ist für Weicheier!

Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
Thorsten

Was hat euch gestört auf dem Con?
Dass ich nicht weiß, ob Details, die bei den Pliska unschlüssig sind, auf OT Faktoren basieren, oder echte Details sind.

Was hat euch Spass gemacht?
Fachsimpeln mit dem Magara Tor, Rätseln, der ganze Rest

Änderungen bezüglich deines Briefings?
Das Forumspiel fand ich prima als Ersatz. Ich würde mir auch ein Forum-Nachspiel wünschen, in dem wir unseren Bericht ablegen.

Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?
Super!

Was hat euch keinen Spaß gemacht?
Von Pliska ausgiebig im Gesicht herumgewischt zu bekommen.

Was macht euch das Wetter aus?
Wenig, in diesem Fall. Aber wenn es wirklich heiß wird, leidet die Wahrung des Standes :)

Kommt ihr voraussichtlich auf den nächsten Con?
Auf jeden Fall!
Benutzeravatar
Souljazz
Vagabund
 
Beiträge: 434
Registriert: Mi 16. Mär 2011, 07:59
Wohnort: München

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Moni » So 22. Jul 2018, 20:46

Meine Meinung zu diesen Punkten ist etwas differenzierter als die Schulnoten abbilden, aber ich fülle es mal aus ;-)

Gesamteindruck: 2
SL - Kompetenz: 1
Regelwerk: Ich finde es grundsätzlich sehr gut, eine einzelne Note kann DIE SCHRIFT aber nicht erfassen
Plot: 1
Ambiente: 2-3
Stimmung: 2
Tavernenteam: 1
Preis Conbeitrag: 1
Tavernenpreise: 1
Outtime - Intime - Verhältnis: 1
SC-, bzw. NSC- Briefing: 1 (Ich mag Forumspiel im Vorfeld)

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
Die riesigen Pliska.

Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
Es waren alle auf ihre Art toll :-) Die Ratori waren super, die Kostüme bei der Hitze auszuhalten ist schon heftig, aber sie haben auch Gestik, Sprache etc. sehr schön gespielt und wussten sehr viel über den vulgurischen Hintergrund. Auch schöne Details, wie die tote Katze. Ich fand aber auch die Maga aus Rattenfels sehr gut, Magier sind ja, gerade wenn man eher neu im Archipel ist, schon eine Herausforderung, dann auch noch so eine zwiespältige Figur, die moralische Fragen aufwirft und am Ende noch Gerichtsverhandlung und Urteil...fand ich schön.


Was hat euch gestört auf dem Con?
Mir persönlich war am Ende des Cons nicht ganz klar, in welchem Umfang wir einen Schlag gegen die Pliska landen konnten, oder ob alles umsonst war, weil wir den Stock nicht ausgeräuchert hatten. Aber vielleicht habe auch nur ich das nicht mitbekommen. Auch die Sache mit dem Sekret und der Beeinflussung war zeitweise etwas verwirrend. Es gab jetzt aber nichts Dramatisches, was mich wirklich gestört hätte... Haus und Gelände fand ich auf jeden Fall gut und das Essen war auch super.


Was hat euch Spass gemacht?
Die Expeditionen in den Wald (ja, trotz des Wetters), etwas über die Vulguren lernen & das kleine Ritual mit dem Magarator, mehr über die Pliska erfahren...insgesamt eine schöne Mischung aus Kämpfen, Rätsel lösen und in der Taverne sitzen... ich fand es auch schön, dass Falca ihren persönlichen Moment beim Brandmarken der Maga hatte :WACKEN
Es gab Momente in denen ich dachte, dass der Plot v.a. für die Gelehrten und Magiekundigen Spiel bietet, aber am Ende hatte ich wirklich genug Dinge, an denen ich mich beteiligen konnte. Es ist ja oft schwierig, das starre Ständesystem in NeuRhaetikon darzustellen, ohne Personen komplett auszuschließen, aber ich finde, dass es diesmal gut gelungen ist.

Änderungen bezüglich deines Briefings?
Ich fand das Forum Spiel sehr schön, hat ja auch mit dem Akademie Auftrag gut gepasst.
Es ist natürlich klar, dass das nicht immer geht, es ist ja auch viel Aufwand.

Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?
Ist damit die komplette Archipel Kampagne gemeint? Sehr gut!

Was hat euch keinen Spaß gemacht?
Schwierig...Es ist halt immer diese Problematik mit dem Heilerspiel, es gibt Phasen in denen man das Gefühl hat nur noch zu funktionieren, um den anderen ein paar LP zu verschaffen. Auf der einen Seite kann es super schön und spannend sein, weil man ja auch gebraucht wird, auf der anderen Seite extrem anstrengend, gerade wenn man vorher den ganzen Tag durch den Wald gelatscht ist.
Wir wollten ja gerade den Jäger operieren, als es draußen wieder zu Kämpfen kam und es Verletzte gab, zum Glück nicht so viele, aber in dem Moment hätte ich gerne alle ins Haus zitiert, damit mal eine halbe Stunde Ruhe ist ;-) Ich bin auch sehr froh, dass es keine dritte OP gab, auch wenn quasi der Zufall entscheidet, fühlt man sich in solchen Situationen als Heiler mit verantwortlich, wenn ein SC stirbt. Und wenn man dann an jemandem herumschneidet, während draußen der nächste schon nach einem Heiler brüllt, baut das schon ordentlich Stress auf. Ich bin mit meinen Heiler Einsätzen auf dem Con sehr zufrieden, aber mehr und vor allem mehr gleichzeitig, hätte ich nicht gebraucht, ich war am letzten Abend echt durch :-)

Was macht euch das Wetter aus?
Kommt auf das Gelände an, der Wald macht ja vieles erträglich und wenn man im Haus schlafen kann und einem der Regen nicht die Sachen aus dem Zelt spült ist eigentlich alles okay. Dass der Pöbel manchmal über fehlende Beinkleider lästert, muss man in kauf nehmen ;-)
Ich habe jetzt schon zweimal erlebt, dass Personen auf Waldmärschen im Sommer fast zusammen geklappt wären, weil sie zu warm angezogen waren. Ich weiß allerdings nicht, ob man da irgendwelche Vorkehrungen treffen kann, ich vermute mal, dass man auch erst in dem Moment merkt, dass es zuviel war.

Kommt ihr voraussichtlich auf den nächsten Con?
Ja


Und abschließend ein riesen Dankeschön an die NSCs, vor allem an die Küchen Crew, ihr wart wirklich großartig und ich hoffe dass ihr auch etwas Spaß hattet.
Es gab viele schöne Momente auf dem Con, tut mir leid, wenn ich sie nicht alle erwähnt habe :-)
MORS mag nicht was du tust...
Benutzeravatar
Moni
Vagabund
 
Beiträge: 288
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 21:07
Wohnort: München

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Thorsten » Mo 23. Jul 2018, 08:11

Gesamteindruck: 1
SL - Kompetenz: 1-
Regelwerk: 1 (bei allem, was ich bisher spielen sollte)
Plot: 2
Ambiente: 2
Stimmung: 2
Tavernenteam: 1
Preis Conbeitrag: 1
Tavernenpreise: 1
Outtime - Intime - Verhältnis: 1-
SC-, bzw. NSC- Briefing: 3

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?

Da gibt es viele Schlaglichter, die meist etwas damit zu tun haben, dass mir Dinge beschaffe, dich ich eigentlich gar nicht will ...


Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?

NSC: Vanessa; SC: Resa


Was hat euch gestört auf dem Con?

Er hatte kein richtiges Ende. Jetzt im Nachhinein zu wissen, dass man noch ein Nest ausräuchern hätte können, bestätigt mich. IT wollte ich das nur nicht vorschlagen, sowohl wegen der Anfälligkeit meines Character, als auch wegen der Angeschlagenheit aller anderen.


Was hat euch Spass gemacht?

Alles andere. Ich hatte sehr viel klasse Spiel mit krassen Situationen, tollen anderen Charakteren und voll im Plot eingebunden. Danke, dass ich nicht gestorben bin, da das mein erster Charakter seit 2006 ist, der nicht aus einem NSC hervorging :P


Änderungen bezüglich deines Briefings?

Mehr, einfach mehr und früher. Ich brauche oft ein bisserl Zeit, um die relevanten Fragen mir auszudenken. Ich hätte zum Beispiel gerne mehr Details zum aktuellen Stand im Krieg gegen die Skaraphagi/Pliska gehabt. Dann hätte ich selber mehr Stimmung gehabt und auch machen können. Da ich das nur ganz kurz vor Time-In erfahren hatte, kam ich nicht mehr drauf, weitere Details zu erfragen.


Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?

Sehr gut, und er wird immer besser ;)


Was hat euch keinen Spaß gemacht?

Spontan fällt mir nichts ein, was man erwähnen müsste, außer eben dieses diffuse Ende.


Was macht euch das Wetter aus?

Die Maske sollte nicht pitschnass werden. Und ich habe vergessen, meinen Zeichenkreis aus Leder zu finishen und habe jetzt Regentropfen-Spuren darauf ... again what learned.


Kommt ihr voraussätzlich auf den nächsten Con?

Ja.

EDIT: Und ja klar, ich habe zwar schon eine glatte 1 auf die Verpflegung gegeben, aber nochmal mit *: das war sehr schön und lecker!
"Das übersteigt mein Fassungsvermögen", sprach der Zwerg und setzte das Bierfass ab.

Thorben Steinmetz (Weißer Wolf aus Drachenstein)
Khan sin Elroana (Ratnik der Silberspinnen - EC)
Grimmamagara Tor (Vulgure, Neu Rhaeticon)
Benutzeravatar
Thorsten
Held
 
Beiträge: 889
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 09:03
Wohnort: Erlangen

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Tommy » Mo 23. Jul 2018, 08:20

Re: diffuses Ende - eigentlich hatte ich mir vorgenommen, nochmal ein Debriefing für alle zu machen, wie es in der Königlichen Flotte üblich ist, das habe ich dann über den Trubel vergessen.
Hoffentlich erinnert mich mein EinsOh bei ähnlicher Gelegenheit in Zukunft daran! :-)
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5084
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Lina Sorgchen » Mo 23. Jul 2018, 19:00

Gebe später auch noch Feedback... liege mit Grippe im Bett.
Benutzeravatar
Lina Sorgchen
Archipel-Orga
 
Beiträge: 1328
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:21

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Gesche » Mo 23. Jul 2018, 21:59

Oh je, ganz gute und schnelle Besserung!
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2574
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Karin » Di 24. Jul 2018, 15:17

Gesamteindruck
SL - Kompetenz 1
Regelwerk 1
Plot -- (zu wenig mitbekommen)
Ambiente 1
Stimmung -- (zu wenig mitbekommen)
Tavernenteam 1 (was sonst!)
Preis Conbeitrag 1
Tavernenpreise 1
Outtime - Intime - Verhältnis -- (zu wenig mitbekommen)
SC-, bzw. NSC- Briefing -- (zu wenig mitbekommen)

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
"Darfs noch was sein, Eure Wohlgeboren?" "Ist alles recht, Eure Wohlgeboren?"

Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
Alle, die gleich und ohne Aufforderung bezahlt haben. Ein dickes Dankeschön an Tamara & Vanessa!

Was hat euch gestört auf dem Con?
Es gab nicht ausreichend Geschirrhandtücher. Für die zukünftige Planung: mind. ein Dutzend (v.a. bei feuchterem Wetter, schlechteren Trocknungsmöglichkeiten oder nicht vorhandener Spülfee)

Die schlechte Zahlungsmoral der Gäste. Es wäre für die Tavernencrew einfacher, wenn der Gast von sich aus sofort zahlt und nicht erst nach Aufforderung am nächsten Morgen. Die doppelte Buchführung (Realgeld und Intimeschulden) war nervig. Da muss ich mir natürlich selber an die Nase greifen, weil ich nicht strenger durchgegriffen habe. Andererseits ist Taverne eh super stressig, erst recht wenn man sonst nicht gastronomisch tätig ist und daher wäre etwas Pro-Aktivität durch die Spieler sehr willkommen. Auch hier fasse ich mir an die eigene, bzw. Taras Nase. Ich weiss ja selber, dass es nicht so leicht ist ... auf beiden Seiten.

Was hat euch Spass gemacht?
Pliska spielen

Änderungen bezüglich deines Briefings?
Ein Tavernenplot, der die Tavernencrew mit dem Haupt-Plot der Spieler verknüpft, hätte bei mir für mehr Spielspass gesorgt.

Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund? :met)

Was hat euch keinen Spaß gemacht?
Das für manche SC "play to lose" anscheinend ein sehr beängstigendes Konzept ist und sie lieber Treffer abstreiten als sich mal darauf einzulassen.

Was macht euch das Wetter aus?
Ab 25°C funktioniere ich nicht. Daher habe ich mich die letzten Jahre auch nicht zu Sommer-Cons angemeldet. Ich hätte es auch dieses Jahr bleiben lassen sollen. Wieder mal was gelernt. ;)

Kommt ihr voraussätzlich auf den nächsten Con?
Na klar!
Karin
Abenteurer
 
Beiträge: 524
Registriert: Sa 21. Okt 2006, 13:34
Wohnort: München

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Gesche » Di 24. Jul 2018, 17:16

Na wenn die Karin sich nicht lumoen lässt, dann ich auch nicht, obwohl ich tatsächlich eigentlich gar nichts über den Con sagen kann, denn ich habe so gut wie nichts vom Plot mitbekommen. Außer Servieren, Kochen, Schnibbeln, Putzen gab es nicht viel Anderes. Mein Extrakompliment an Ina, die ZUSÄTZLICH auch noch die Zimmer aufgeräumt und die Sanitäreinrichtungen geputzt hat.

Gesamteindruck: ??
SL - Kompetenz: ??
Regelwerk: 1
Plot: ??
Ambiente: 1-2
Stimmung: 2- ??
Tavernenteam: 1a natürlich, es hat Spaß gemacht mit karin und Ina und den beiden Mädels, auch wenn es oft stressig war!
Preis Conbeitrag: 4 (denn es war zu billig :wink: )
Tavernenpreise: 3 (outtime)
Outtime - Intime - Verhältnis ??
SC-, bzw. NSC- Briefing: Meins war sehr gut und wurde mir geduldig mündlich wiederholt, weil ich es nie gelesen habe :oops:

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
- schmerzende Füße
Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
- Die Vulguren waren klasse und haben trotz Maske JEDESMAL gehört, wenn man sie "Ratten" genannt hat :samurai)
Was hat euch gestört auf dem Con?
- Dass man sehr schnell als Personal behandelt wird, kein Dank für sauber gemachte Zimmer, alles bleibt strehen und liegen, wenn operiert, umgestellt oder sonst was gemacht wurde, Bleistifte werden auf den Boden gespitzt, Pfeile auf den Boden geschnitzt. Ist intime bestimmt stimmig, outtime für ein Team, dass das Beste gibt, anstrengend und schade
Was hat euch Spass gemacht?
- Den Gästen des Roten Stieres guten Komfort, gutes Essen und einen guten Service zu bieten
Änderungen bezüglich deines Briefings?
-??
Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?
- Natürlich spitzenmäßig
Was hat euch keinen Spaß gemacht?
- Nichts
Was macht euch das Wetter aus?
-Nicht wirklich viel, irgendwie geht es doch immer, entweder man schüttet das Wasser aus dem Hänger oder man schwitzt wie doll und verrückt, Spaß macht es trotzdem immer.
Kommt ihr voraussätzlich auf den nächsten Con?
- Selbstredend
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2574
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Vjera *Fuchs* » Di 24. Jul 2018, 18:33

So ihr lieben Archipeler, nach meiner (doch irgendwie erst) dritten Con bei euch muss ich euch sagen:
IHR SEIT TOLL! Niemand hat OT genervt die Augen verdreht, wenn man doch mal was nachfragen musste oder doch nicht ganz im Sinne des Regelwerkes war. Ich hab mich wieder sehr wohl gefühlt und fand es auch absolut super von Moni und unserer Zwergin (sorry, OT-Name durchgerutscht :oops: ), dass sie mich unabhängig voneinander gefragt haben, ob dass mit dem Brandeisen okay für mich ist. Als NSC ist das leider nicht selbst verständlich und fällt mir daher bei euch immer absolut positiv auf. (Auch das ich als bewusstlose Maga im Wald was für unter den Kopf bekommen habe...dankeschön :lol: )


Gesamteindruck
SL - Kompetenz:1 > "Na liebe Maga, wo ist den den Stab" (Zitat Tanne...gefühlt 10 mal :oops: ) Die hatten ihre Augen ÜBERALL... War immer jemand da, wenn ich jemanden gebraucht habe

Regelwerk: ??/ 2-3 > ähh, ja. Da ich es noch nicht in seiner umfangreichen Gänze durchdrungen habe, steht mir da ein Urteil eigentlich nicht zu. Das mit den Tränken und Stufen finde ich super, auch die Freiheiten für die Zaubersprüche (was einen als NSC-Magierin doch mal den Schweiß ausbrechen lässt :shock: ) Nur mit was ich nicht klar kommen/nicht schön finde, ist das Ansagen in Kampfsituationen (Rüstung,...). Ich verstehe natürlich den Grundgedanken...aber ihr seit doch alle so emphatische Spieler, braucht ihr das den wirklich? Entweder der Gegner geht nach den Schlägen zu Boden, oder nicht. Ist es da relevant, ob er vorher dreimal oder fünfmal Rüstung gerufen hat? Aber vielleicht bin ich auch von Kampfsituationen zu überfordert, und bekomme das einfach nicht auf die Reihe :oops:

Plot: 1 > Aber meine Rolle war ja auch sehr Plot relevant

Ambiente: 1-2 > Die Tische in der Taverne waren schön bestückt, aber mehr geht immer :D (Wir sollten ja auch alle mit leichtem Gepäck anreisen) Daher fand ich die Ausrüstung der Zwergin super toll!

Stimmung: : 2-3 > Die war gut, nachmittgs war es für die "Nicht-Schlafen-gegangenen" halt bisschen zäh, da es auch ein relativ kleiner Con war und daher einfach die Personen nicht da waren. Und die Tavernen-Feier-Stimmung haben wir ja am letzten Abend noch bisschen hochgehalten (Entschuldigung an alle, die wir ggf. vom Schlafen abgehalten haben)

Tavernenteam: 1 > Oberklasse, DANKE auch für das möglich machen der "Sonderwünsche"

Preis Conbeitrag > 1

Tavernenpreise: ?? habe ich keine Ahnung von

Outtime - Intime - Verhältnis > 1-2: Wie immer bei euch top, alle OT-Blasen waren absolut selbst verschuldet.(Oder nachmittags, wo es eh keiner mitbekomme hat)

NSC- Briefing: 1 > war absolut top und glaubt mir, ich hatte viiiiiiiele Fragen. Also alle Situationen, wo ich als Maga "geschwommen" bin, waren selbst verschuldet.

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst?
Mein krasses Dämonenbeschwörungsritual... und das ganze Misstrauen, als ich blutverschmiert ne dreiviertel Stunde später zurück kam!

Welcher Spieler hat euch am besten gefallen?
Phuuu, natürlich fallen da einem zuerst die "ausgefallenen" Rollen ein. Thorsten war natürlich unschlagbar: Gewandung, Sprache, Magierituale, Götterkette, rote Kontaktlinsen...und dann das mit dem Pfeifen untereinander mit Marcus war super.
Mit Flo hatte ich als Maga das intensivste und tiefsinnigste Gespräch: Darf man mit einem bösen Werkzeug gutes Tun? Rechtfertigt das Ziel den Weg? ...
Der "Ausbruch" von Tommy im Wald, als manche feige sich zurückziehen wollten, war auch ein echter Gänsehaut-Moment.

Was hat euch gestört auf dem Con?
"Gestört" nichts...bisschen mehr abendliche Wirtshausstimmung vielleicht? (Was ja aber nicht zu der Bedrohung durch die Pliska gepasst hätte...)

Was hat euch Spass gemacht?
Alles!!! Und sich als Sklavin so dermaßen doof anzustellen, und dann die entnervten Blicke der Tavernen-Crew :lol: Und als Ester dem weinerlichen Thorsten, der seine Magie verloren hatte, ne Backpfeife verpasst hat...ich musste sooo an mich halten :jump)

Änderungen bezüglich deines Briefings?


Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund?
WOW, eure "Welt" ist unglaublich... :shock: :shock: :shock: (Vom genauen Hintergrund habe ich ja kaum bis gar keine Ahnung)

Was hat euch keinen Spaß gemacht?
:oops: Der Weg zum Grab war doch bisschen arg lang...

Was macht euch das Wetter aus?
Ich persönlich bin lieber verschwitzt als klatschnass vom Regen. Aber meine nächste Anschaffung wird eine anständige Wasserflasche sein :wink:

Also vielen lieben Dank an EUCH ALLE für die tolle CON und ein besonderer Dank an Tanne, der es mir zugetraut hat, eine Maga zu spielen/ eine so plotrelevante Rolle gegeben hat. Ich hoffe, ich war auch für euch eine Bereicherung.
Benutzeravatar
Vjera *Fuchs*
Tagedieb
 
Beiträge: 7
Registriert: Sa 12. Mai 2018, 10:49

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Lina Sorgchen » Di 24. Jul 2018, 20:01

So nun auch mein verschnupftes Feedback zum Con. Ich bin kein Freund von Bewertungssystemen, daher also keine Noten, sondern alles in Text Form. Es geht ja schließlich nicht um erbrachte Leistungen, weder von SL Seite noch von Scs oder NSCs.

Für mich war das Wochenende in erster Linie Arbeit. Leider hatte ich mich sehr kurzfristig entschieden auf den Con zu kommen und hatte versäumt in meiner Anmeldung zu schreiben, was ich auf gar keinen Fall spielen möchte. Normalerweise steht da seit Jahren immer die selbe Rolle… nämlich: die Magd.

Da wir uns im Vorfeld kaum abgesprochen hatten und das auch nicht tun sollten, wusste keiner von uns, was auf ihn/ sie zukommen würde. Unsere NSC Rollen kanten sich jedoch schon seit über 10 Jahren. Gerade bei Spielbeginn war das sehr holprig. Ich für meinen Teil wusste weder was wir für Getränke, Essen etc. anbieten, noch wer die anderen eigentlich sind. Natürlich ist es da hilfreich, dass ich euch alle so lang kenne, leider schlüpft man dann aber auch nicht in eine Rolle, sondern bleibt irgendwie in einer semi OT Blase hängen.
Die SC - NSC Interaktion, war für das Tavernen Team auf ein Dienstleister Verhältnis beschränkt. Das lag einerseits klar am Arbeitsaufwand andererseits am Ständesystem und an den Rollen. Aus meiner Sicht war unsere NSC Verschwörer Truppe darauf ausgelegt Geheimnisse zu hüten und sich nicht erwischen zu lassen.
Natürlich gilt auch hier „play to lose“. Leider waren die IT Strafen, die auf unsere Verfehlungen gestanden hätten, jedoch alle so drastisch, das ich mich OT nicht im Stande gesehen habe das zu spielen. Das ist blöd, ich weiß, aber aus meiner Sicht muss es im Spiel die Möglichkeit geben zu einer Situation nein zu sagen.

Dummerweise kam es dann doch zu einer ähnlichen Szene (Sterbeszene einer nahestehenden Person), wie ich sie ausdrücklich nicht spielen wollte. Natürlich nicht im Zuge einer Verurteilung, sondern durch die IT Operationen. Und wie befürchtet habe ich mich in dieser Situation schrecklich gefühlt. Für jemanden, der nicht gerade jemanden verloren hat, der ihm sehr nahe stand, mag das banal erscheinen. Für mich war es aber einfach nur schrecklich. Ich habe mich mit der Situation völlig überfordert gefühlt, allein gelassen und irgendwie ausgenutzt. Besonders schlimm war, dass während dessen auch noch Fotos gemacht wurden. Ich bin danach auch nicht wieder in eine fröhliche Stimmung gekommen, weshalb ich früh zu Bett gegangen bin.

Da ich selbst auch SL bin, sehe ich das mal als ein Lehrbeispiel für mich selbst, was nicht passieren soll und wie sich niemand fühlen sollte.

Ganz von diesen für mich schwerwiegenden Thema, hab ich mich gefreut ein WE mit euch zu spielen und ich hatte auch ein bisschen Spass am bedienen und Zimmer putzen (hab in jeden Beutel geschaut :wink: )… und natürlich auch beim Pliska sein.

Ein Dank an alle tollen Mitspieler und Spielerinnen und natürlich an die SL. Es ist immer gut mal den Standpunkt zu wechseln und damit eine andere Sicht auf die Dinge zu erhalten.
Benutzeravatar
Lina Sorgchen
Archipel-Orga
 
Beiträge: 1328
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:21

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Anna H » Mi 25. Jul 2018, 09:26

Gesamteindruck 1
SL - Kompetenz 1
Regelwerk 1
Plot 1-
Ambiente 1
Stimmung 2
Tavernenteam 1*
Preis Conbeitrag 1
Tavernenpreise IT 1 OT 2
Outtime - Intime - Verhältnis 1
SC-, bzw. NSC- Briefing da es nicht für alle SC eins gab eigentlich 6 :lol: hatte mich aber nciht gestört 2

Was fällt euch schlagartig ein, wenn ihr den Con gedanklich Revue passieren lasst? Rattenseuche
Welcher Spieler hat euch am besten gefallen? Thorsten und Tommy und Flo ( nicht nur weil er mein Mann ist :)
Was hat euch gestört auf dem Con? nicht richtig gestört , aber ich find es ot sehr krass wie sadistisch rico und eva waren, das war wirklich wiederlich. aber schön gespielt
Was hat euch Spass gemacht? eigentlich alles bis auf der hitzschlag :)
Änderungen bezüglich deines Briefings? Man kann, muss aber nicht ein SC Briefing machen, das ich keins hatte hat mich aber nicht gestört
Wie gefällt euch der Kampagnenhintergrund? sehr gut
Was hat euch keinen Spaß gemacht? die Klertterei am Freitag (was aber eher an mir selbst und Kette lag)
Was macht euch das Wetter aus? normal nicht so viel , aber so gerüstet ist diese Hitze zum kotzen, im wahrsten Sinne des Wortes
Kommt ihr voraussätzlich auf den nächsten Con? JA


Erstmal ein FETTES Dankeschön an die Tavernencrew ich fand euch auch klasse, das Essen war echt sehr lecker! :D
Für mich war es ein sehr schöner aber anstrengender Con, Psychisch wie Physisch. Der Konflikt mit den Pliska und das beeinflussen hats nicht einfach gemacht....sorry das ich die Beeinflussten am liebsten tot gesehen hätte, danke Jacque für das ins Gewissen reden, das hat alles noch etwas intensiver gemacht...Die vulguren waren mega cool Respekt das ihr das so durchgezogen habt!!! Hat sehr viel spaß gemacht mit euch Flauschkerlen :WACKEN Balyndis geht jetzt erst mal in den Urlaub



ich freue mich schon sehr auf den nächsten Con
hab euch alle lieb
Benutzeravatar
Anna H
Tagedieb
 
Beiträge: 32
Registriert: Di 12. Apr 2016, 11:37

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon [Tom] » Mi 25. Jul 2018, 11:05

Ich mag keine Schulnoten-Systeme, weil diese viel zu unklar sind, wenn es in den Bereich 2-4 geht - ich schreibe mal wieder so herunter. :wink:

Ich mag einfach mal - in keiner speziellen Reihenfolge - zu jedem Charakter, mit dem ich gespielt habe, etwas schreiben - ein Stichwort, einen Gedanken:

- Gesche: Sehr schönes Silbersammeln mit Deinen Töchtern!
- Luise & Helene: Ich fand unsere Diskussion auf dem Heimweg über Moral, Lügen und Schulden sehr schön! ;-)
- Anna: Wie immer eine tolle bairische Zwergin - der Dialekt ist immer super, auch wenn nur ein Zwergenclan den spricht... ^^
- Flo: Zwei sehr schöne Szenen mit Dir: Einmal Dein Gebet an meinem Krankenbett; zum Anderen meine Seele zur letzten Ruhe schicken, um dann festzustellen, dass ich ja noch atme!
- Tommy: WIR SIND VERDAMMT NOCH MAL HIERHER GEKOMMEN, UM PLISKA ZU TÖTEN UND DAS WERDEN WIR AUCH TUN! - aber - KEIN ABER! WENN NOCH EINER WAS SAGT, DANN KANN ER JA NACH HAUSE GEHEN UND ICH KLAGE IHN AN WEGEN FEIGHEIT VOR DEM FEIND!!! - tolles Kommando in der Situation. Endlich hat mal jemand seinen Stand und seine Befehlsgewalt ausgespielt. Das fehlt mir oft.
- Moni: Hüpfen um an Dein Schwert zu kommen! ^^ - Nein, im Ernst: Ein schöner Kampf mit Dir, als Baerwies doch nur die armen Pliska schützen wollte, aber auch nicht seine Gruppe angreifen wollte!
- Resa: Danke, dass Du in der unangenehmen Situation das Unangenehme ausgesprochen hast: Die Frage, ob jemand den Swartenstein umgebracht hat. Hier nochmal für Alle: Nein, der ist natürlich nur gestolpert! :wink:
- Eva: Oh Mann, habe ich mich geschämt. Du hast uns so böse und sauer angestarrt, als wir gebeichtet haben...
- Rico: Leider haben wir nicht so viel Spielen können, wie ich es mir gewünscht hätte. Unser Verschwörer-Treffen und die Diskussionen, was wir nun machen, waren super.
- Vanessa: Tolle Magierin! Sehr schön hochnäsig; ich habe immer die Vermutung gehabt, dass Du eigentlich ne Hexe bist und der Stab oben unter dem Beutel ein Besen! ^^
- Tamara: Ein schönes Gespräch auf dem Weg zur "Opferung" - ich sage nur: Du darfst jetzt Schreien, so laut Du willst. :lol:
- Jasper: Wo war Dein Hut??? :shock: - Abgesehen davon hoffe ich mal, dass der Name Bukkenhaller auf ewig in der Bibliothek als Pliska-Experte erhalten bleibt!
- Markus: Die Gespräche mit Flatzklitzglatzkrall (Flitzkrall???) über Jagd und Ähnliches waren toll - es tut mir sehr leid, dass ich Dir aus IT-Gründen Spurenlesen einfach nicht beibringen konnte. Es war in meinem Interesse, dass nur ich das kann. Sorry... Um so schöner, dass ich Dir "Pfeile bauen" zeigen konnte...
- Thorsten: Toller Kasten, den Du gebaut hast! Ich war total fasziniert und wollte den gesamten Con über schon fragen... ^^
- Esther: Ich finde immer noch, dass Magische Rüstung + Feuerball eine tolle Lösung für "Pliska im Bauch" ist! Das nächste Mal machen wir das so!!
- Karin: Warst Du überhaupt IT, so viel, wie Du gearbeitet hast?? Sorry, dass Du die Einzige warst, die nicht in unser Verschwörer-Spiel eingeweiht war und dann quasi mit einem Haus voller Lügner da stand... Danke, dass Du dann auch so vergebend gespielt hast! Das wäre sonst anstrengend geworden...
- Ina: Es war klasse, als Du mich als Pliska mit Deinen Hau-Schweren nur gestreichelt hast, um dann der Magierin so RICHTIG eine zu vertatzen! ^^

Ganz allgemein: Der Weg zum Grab und zum Fluß tat mir leid - ich hätte gerne alle mitgenommen, aber ich bin die Strecke in der ersten Nacht und am ersten Morgen gelaufen, um mal zu sehen, wohin ihr wollt, und habe sowieso schon den Plan verworfen, euch total in die Irre zu führen. Das nächste Mal werde ich noch strenger das Schuhwerk beäugen - war in diesem Fall aber auch schwer, da ja das Ständespiel beachtet werden musste. Trotzdem ein sehr, sehr schöner Wald, wie ich finde...

Mir persönlich war durch die Stände und die Situation das Spiel zu sehr getrennt - NSCs mit NSCs und SCs mit SCs - wobei das so ja nicht direkt stimmt, da ja zum Beispiel Vanessa mit ihrer Magierin sehr viel Spiel mit den SCs hatte, und auch Eva hat sicherlich viel mit den Spielern interagiert. Ich denke, wenn einige der SCs sich stärker um die NSCs bemüht hätten, statt die Diener einfach als solche hin zu nehmen, hätten sie einiges mehr herausfinden können.
So habe ich aber wenig Motivation (oder Vertrauen!) gehabt, mit den "Hohen Damen und Herren" zu sprechen...
Zuletzt geändert von [Tom] am Mi 25. Jul 2018, 11:53, insgesamt 1-mal geändert.
Señor Steinrich Birgelbaum - Timbedischer Waffenmeister

Telegram me: https://t.me/TomBueZi
[Tom]
Held
 
Beiträge: 1031
Registriert: Sa 29. Mär 2008, 11:32
Wohnort: München

Re: AK-74 Auswertung

Beitragvon Tanne » Mi 25. Jul 2018, 11:49

Tamara war die Sklavin und Vanessa die Magierin. mage;-)
What you expect is what you get. (R. Rosenthal)
Wirr ist das Volk!
Benutzeravatar
Tanne
Archipel-Orga
 
Beiträge: 3468
Registriert: Do 19. Okt 2006, 07:20

Nächste

Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder

cron