AK 76 Wieder zu Hause

Alles rund um Archipelcons
(Öffentlich zugänglich)

Moderator: The Wizard

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Thorsten » Mi 3. Apr 2019, 18:31

Der Diskor-Paktierer hat NICHT die Lager durchwühlt ... so am Rande. Da bin ich mir ziemlich sicher. Und jetzt viel Spaß beim Rätseln.

Und ein Hoch auf die Neuen!

Und auf die Musik.
"Das übersteigt mein Fassungsvermögen", sprach der Zwerg und setzte das Bierfass ab.

Thorben Steinmetz (Weißer Wolf aus Drachenstein)
Khan sin Elroana (Ratnik der Silberspinnen - EC)
Grimmamagara Tor (Vulgure, Neu Rhaeticon)
Benutzeravatar
Thorsten
Held
 
Beiträge: 1160
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 09:03
Wohnort: Erlangen

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Lina Sorgchen » Mi 3. Apr 2019, 19:22

Für alle die den GBK50 noch nicht gelesen haben, er ist nun in der Heldenbibliothek und bei Facebook verfügbar. Viel Spass beim lesen.
Benutzeravatar
Lina Sorgchen
Archipel-Orga
 
Beiträge: 1422
Registriert: Di 31. Okt 2006, 13:21

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Gesche » Mi 3. Apr 2019, 21:03

An alle euch "Neulinge", ihr seid großartig und soooo bereichernd und es ist soooo schön, dass ihr den Weg ins Archipel gefunden habt und ich hoffe, dass ihr das alle wieder tun werdet!!! :ahoi)
Nur wer aufsteht kann sich wi(e)der setzen!
Benutzeravatar
Gesche
Legende
 
Beiträge: 2974
Registriert: Mi 18. Okt 2006, 18:14
Wohnort: Schmiedewalde

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Biber » Mi 3. Apr 2019, 21:07

So, dann meldet sich jetzt auch mal ein Neuer zu Wort.

Ihr seid eine richtig geile Truppe! Vielen Dank an die Orga, Küche und was sonst noch alles im Hintergrund lief!

Vanessa hatte uns schon viel erzählt und schwer von euch und der ganzen Kampagne geschwärmt. Das klang vielversprechend, aber ich muss gestehen, mir vorher ein paar Sorgen gemacht zu haben, dass es schwer werden könnte, reinzukommen, da ihr alle scheinbar in recht kleiner Runde schon seit Ewigkeiten Cons füreinander veranstaltet. Dem war überhaupt nicht so! Das Konzept der Ak Pari war da ziemlich cool weil wir unsere Ot Fragen zum Land und deren Bewohner wunderbar IT verpacken und ausspielen konnten. So hab ich mich schnell reingefunden und gab es immer Möglichkeit für tiefsinnige und lustige Gespräche, die ich sehr genossen hab. Anfängliche Skepsis gegenüber unserem Volk wich allmählich ernstem Interesse und Mitleid über unsere Geschichte. Das war eine schöne Entwicklung, die mit der Einladung in die erste Reihe beim Paxafest und einem Erissegen in Form eines Edelsteines in meinem Bier gipfelte. Das war ganz großes Kino, Lex!

Weitere Highlights waren für mich die Geschichten am kalten, schaumigen Lagerfeuer, die Szene als Lulu mir den Knochensplitter aus dem Auge operierte, Kurash's Outcoming als Diskoranhänger, die Spiele natürlich und je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr fällt mir ein. Also rundum eine tolle Con mit tollen Leuten. Da mach ich gerne nochmal mit!

In diesem Sinne: Mut und Stärke, Slontjeva, Für den König nicht zu wenig, Prost und schönen Gruß,

Cahin aka Chris
Biber
Tagedieb
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 21:50

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Jennifer » Mi 3. Apr 2019, 21:15

Ach Mensch, schade, dass ich den GBK nicht ganz auf dem Con gelesen habe. Weil ja sonst eher wenig über Fin'Dirrit in der Zeitung zu lesen ist. Naja, vielleicht war ja die POX auch schon bei den Mac Orik, da kann Trìona das dann nachlesen ;)
Sie sind also auch nicht zufrieden, auch Ihnen fehlt irgendwas: der Glanz und die Intensität, dieser nicht alltägliche Spaß.
Sie vermissen die großen Gefühle, das kann ich gut verstehn - auch Sie sollten mal wieder in die Oper gehn...
Benutzeravatar
Jennifer
Vagabund
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:10

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Jennifer » Mi 3. Apr 2019, 21:18

Und es hat mich auch sehr gefreut, etwas neuere Gesichter zu sehen ;) :mrgreen:
Auch wenn ich tatsächlich aus IT-Gründen kein gesteigertes Interesse an den Ak'Paris hatte, habe ich mich doch sehr über das Würfelspiel "Transportmeister" gefreut :) Das kommt ins Repertoire!
Und ich würde mich freuen, euch auf kommenden Archipelcons wiederzusehen :)
Sie sind also auch nicht zufrieden, auch Ihnen fehlt irgendwas: der Glanz und die Intensität, dieser nicht alltägliche Spaß.
Sie vermissen die großen Gefühle, das kann ich gut verstehn - auch Sie sollten mal wieder in die Oper gehn...
Benutzeravatar
Jennifer
Vagabund
 
Beiträge: 359
Registriert: Mi 21. Jun 2017, 20:10

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Moni » Mi 3. Apr 2019, 21:40

Es gab ein Ak'Parer Würfelspiel namens "Transportmeister"? Wie cool ist das denn? eris;-) Es ist echt der Wahnsinn, wie viel liebevolle Details bei den Charakteren zu finden sind :)
MORS mag nicht was du tust...
Benutzeravatar
Moni
Archipel-Orga
 
Beiträge: 363
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 21:07
Wohnort: München

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Katja - Berlin » Mi 3. Apr 2019, 21:42

Biber hat geschrieben: die Szene als Lulu mir den Knochensplitter aus dem Auge operierte

Wenn du den Schädelbohrer sehen magst, den ich tunlichst vor dir verborgen habe: er liegt auf einem der OP Bilder direkt hinter meinem Gesäß in der Wiese prost;-)
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
& Orga in Ausbildung :o)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1422
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Katja - Berlin » Mi 3. Apr 2019, 21:47

PS an Raymond: mein Sohn möchte den OT Namen deiner Tochter wissen, erbitte PN. Er heißt Erik.
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
& Orga in Ausbildung :o)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1422
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon simon » Mi 3. Apr 2019, 23:40

Sie heißt Luca
"It's not possible " "No, it's necessary"
Benutzeravatar
simon
Tagedieb
 
Beiträge: 41
Registriert: Di 30. Sep 2014, 19:47
Wohnort: Kassel

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Skarr » Do 4. Apr 2019, 10:14

Hey Leute,

ich wollte auch noch kurz meinen Senf dazu geben!

@Moni & Tommy: wirklich toll gemacht, ich habe es sehr genießen können

@Ak Pari: Ihr habt mir wieder Lust darauf gemacht den Geweihten zu spielen - Menschen die Götter nahe bringen ist einfach noch einmal etwas anderes als schön Gläubigen die Bestätigung zu geben, dass sie alles richtig machen ;-) Das gemeinsame Spekulieren über Lex Vergangenheit war auch echt super.

@Rest: ich fands wirklich einen guten Con mit vielen schönen Szenen

Bezüglich putzen / früh fahren: als SL war ich die letzten Jahre meistens der letzte - diesmal musste ich los weil der Hundesitter eine bestimmte Abholzeit mit mir vereinbart hatte.
-
Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer.
Skarr
Tagedieb
 
Beiträge: 123
Registriert: Do 19. Okt 2006, 11:47

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Tommy » Fr 5. Apr 2019, 06:51

Jennifer hat geschrieben:Ach Mensch, schade, dass ich den GBK nicht ganz auf dem Con gelesen habe. Weil ja sonst eher wenig über Fin'Dirrit in der Zeitung zu lesen ist. (...)
Das liegt daran, dass er mit den plotrelevanten Artikeln meistens schon Recht voll ist. Aber wenn Du Mal was wissen möchtest oder eine Idee hast, sag Bescheid!
Im übrigen bin ich dafür, daß die Reisezeit zu den Cons verkürzt werden muß.
Der Mensch ist nur da ganz Mensch, wo er spielt. - Johann Christoph Friedrich von Schiller, (1759 - 1805), deutscher Dichter und Dramatiker
Benutzeravatar
Tommy
Archipel-Orga
 
Beiträge: 5519
Registriert: Do 19. Okt 2006, 10:16
Wohnort: München

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Katja - Berlin » Fr 5. Apr 2019, 08:02

Skarr hat geschrieben:diesmal musste ich los weil der Hundesitter eine bestimmte Abholzeit mit mir vereinbart hatte.

Hunde zählen als Kinder, daher fühle dich nicht angesprochen.
Katja-II (Lulu, Maria Gomez; Kemina; Tandra; Orla von der Kompanie Eichenherz)
& Orga in Ausbildung :o)
Benutzeravatar
Katja - Berlin
Held
 
Beiträge: 1422
Registriert: So 5. Aug 2012, 20:43
Wohnort: Berlin-Lichtenberg

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Sebastian » Di 9. Apr 2019, 15:27

Sorry, das wusste ich nicht!

*verschoben*
Zuletzt geändert von Sebastian am Di 9. Apr 2019, 18:47, insgesamt 2-mal geändert.
NSC:

Endres, Soldat der Kompanie Eichenherz
Sebastian
Tagedieb
 
Beiträge: 9
Registriert: Do 6. Dez 2018, 18:07

Re: AK 76 Wieder zu Hause

Beitragvon Steffi » Di 9. Apr 2019, 16:45

@Sebastian: Super schöne Fotos. vielen Dank!
Bitte beachten: Du bist hier in einem öffentlichen Bereich des Forums, bitte den Link und das Passwort vielleicht bei Archipel-intern irgendwo unterbringen. Danke!
Marina Garibaldi di Gesse
Lora Mac Fen Dearan
special appearance: Josephine (Pepi) Mutzenbacher
Benutzeravatar
Steffi
Held
 
Beiträge: 1264
Registriert: Di 26. Apr 2011, 22:20

VorherigeNächste

Zurück zu Archipel Cons

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder